Monat: Februar 2010

Ehrentafel im Elberfelder Rathaus

Am Totensonntag des Jahres 1928, es war der 25.November, enthüllte man im Elberfelder Rathaus eine Ehrentafel für diejenigen der über 1000 Beamten und Angestellten, die in den Ersten Weltkrieg zogen und nicht zurückkehrten. 123 von ihnen waren gefallen…. Read More

Kriegerdenkmal Cronenberg

Das Kriegerdenkmal in Cronenberg (Am Ehrenmal) wurde am 14.Oktober 1928 eingeweiht. Vorangegangen waren der Beschluss zur Errichtung eines solchen Denkmals der Cronenberger Stadtverordnetenversammlung am 10.Februar 1925, eine Sammelaktion unter den Cronenberger Bürgern, die die finanziellen Mittel erbrachte, eine… Read More

Kriegerdenkmal der Barmer Fleischerinnung

Am 20.November 1927, dem Totensonntag dieses Jahres, weihte die Barmer Fleischerinnung ihr Denkmal zu Ehren der gefallenen Mitglieder ein. Da der alte Barmer Schlachthof, auf dem das Denkmal zunächst stand, später aufgegeben wurde – heute ist dort die… Read More

Ehrentafel für die Gefallenen des Barmer Rathauses

Die Ehrentafel für die Gefallenen des Barmer Rathauses hängt im Eingangsbereich und wurde am 27.Februar 1927 durch Oberbürgermeister Dr. Hartmann eingeweiht. Sie trägt neben der Inschrift die Namen der 59 Soldaten (darunter 6 Langenfelder), die von den 519… Read More

Kriegerdenkmal auf dem lutherischen Friedhof in Ronsdorf

Das früheste Denkmal zu Ehren der Gefallenen wurde in Ronsdorf auf dem lutherischen Friedhof errichtet. Das aus einem Findling mit Ehrentafel und einem kleinen Gräberfeld bestehende Denkmal wurde am 12.Dezember 1926 eingeweiht. Pfarrer Schoen zeichnete für die Gedenkrede… Read More

Kriegerdenkmal auf dem Elberfelder Ehrenfriedhof

Der Elberfelder Ehrenfriedhof  wurde schon im November 1914 eingerichtet und war für 150 Grabstellen vorgesehen. Bereits im Dezember 1914 fand der erste Gefallene hier seine letzte Ruhestätte. In den folgenden Jahren musste der Friedhof jedes Jahr erweitert werden…. Read More

Kriegerdenkmal auf dem ev. Friedhof am Norrenberg

Das Kriegerdenkmal für die Gefallenen des Ersten Weltkriegs der lutherischen Gemeinde Wupperfeld stammt aus dem Jahre 1926, wurde am 21.November des Jahres eingeweiht und steht im Eingangsbereich des Friedhofs am Norrenberg. Es besteht aus einem Felsblock aus dem… Read More

Gedächtniskapelle der Reformierten Gemeinde Gemarke

Auch die Kirchen, genauer die einzelnen Gemeinden im Tal, beteiligten sich daran, den Gefallenen des Ersten Weltkriegs zu gedenken. Die evangelisch-reformierte Gemeinde Gemarke entschied sich dazu, ihren Gefallenen in der Friedhofskapelle des Friedhofs Hugostraße eine Seitenkapelle einzurichten, um… Read More

Kriegerdenkmal im Barmer Nordpark (sog. Schwarz-Weiß-Denkmal)

  Das sogannente „Schwarz-Weiß-Denkmal“ liegt auf einem kleinen Hügel im Barmer Nordpark. Es ist ein Gemeinschaftsdenkmal mehrerer Sportvereine, unter ihnen die Sportfreunde Schwarz-Weiß, die sich im Jahr 1923 zusammenschlossen und den Architekten Fischer und den Prof. Klotzbach mit… Read More

Kriegerdenkmal auf dem Ehrenfriedhof Barmen

Dieser Beitrag wurde am 18.September 2012 überarbeitet. Undatierte, nicht gelaufene Postkarte, die die Aufbahrung von vier Gefallenen in der Ruhmeshalle und zwei Bilder vom Ehrenfriedhof zeigt. An den vier Särgen lehnen je zwei Kränze, im Hintergrund sind junge… Read More