Monat: März 2010

Ehrentafel der Freiwilligen Feuerwehr Kohlstraße

Vor dem Jahr 1934, das genaue Datum ist nicht bekannt, ließ die Freiwillige Feuerwehr Kohlstraße, gegründet 1893, eine Gedenktafel für ihre drei im Ersten Weltkrieg gefallenen Kameraden anfertigen. Das Gebäude der FFW Kohlstraße an der Hans-Bäöckler-Straße. Die Gedenktafel… Read More

Gedenktafel von „Tura“ Wuppertal

Turn und Rasensport betrieb der Verein Tura Wuppertal, der aus anderen Vereinen hervorgegangen war, am Sportplatz am Höfen in Oberbarmen in den 1930er Jahren. Dort stellte man auch Ende der 30er einen Gedenkstein auf. Die Inschrift auf einer… Read More

Kriegerdenkmal des Reserve-Infanterie-Regiments 53

Am 17. Juli 1938 wurde in den Barmer Anlagen, auf dem Ernst-v.-Eynern-Platz, ein Denkmal des Reserve-Infanterie-Regiments 53 eingeweiht. Es besteht aus fränkischem Muschekalk und ist „Den gefallenen Helden des Reserve Inf. Reg. 53“ geweiht. Bereits seit 1930 wurde… Read More

Kriegerdenkmal des Artillerie-Regiments 76

Dort wo heute heute der Deutschlandsitz des Automobilzulieferers Delphi und das Technologiezentrum W-Tec ist, wurden ab dem 10.Mai 1938 Befehle gebrüllt und der Boden erzitterte unter Stiefeltritten. Es war die Heimat des Artillerie-Regiments 76, das aus der schlesischen… Read More

Kriegerdenkmal der Elberfelder Fleischerinnung

Auf dem Viehhof in Elberfeld weihte man am 16. September 1934 ein Denkmal für 42 gefallene Kameraden der Elberfelder Fleischerinnung. Das Denkmal besteht aus einem Halbrund aus Kalkstein in dessen Mitte ein Gedenkstein eingelassen ist, auf dem die… Read More

Kriegerdenkmal des 9.Lothringischen Regiments 173

Das Kriegerdenkmal des 9.Lothringischen Regiments 173 ist eines, das wohl schon zur Einweihung am 18.August 1929 Verwunderung hervorrief. Das lag nicht daran, das am Freudenberg in unmittelbarer Nähe zu der in den 30er Jahren errichteten Kaserne (heute Campus… Read More

Kriegerdenkmal der ev. Volksschule am Opphof

Am 28. März 1934 weihte man am Schulgebäude der evangelischen Volksschule am Opphof am Ostersbaum eine Ehrentafel für die im Ersten Weltkrieg gefallenen Lehrer und ehemaligen Schüler ein. Der damalige Rektor nutzte die Gelegenheit der Einweihung um eine… Read More

Kriegerdenkmal zu Ehren der ehemaligen Kriegsgefangenen auf dem Barmer Ehrenfriedhof

Auf dem Barmer Ehrenfriedhof gibt es im oberen Teil eine kleine „Anlage“, die nicht zum eigentlichen Ehrenfriedhof gehört. Sie besteht aus einem Gedenkstein und sieben Gräbern ausländischer Kriegsgefangener.   Die Anlage wurde angeregt und angelegt vom „Verein der… Read More

Kriegerdenkmal des Bezirks Rott

Das Kriegerdenkmal des Bezirks Rott für die Gefallenen des Ersten Weltkriegs. (Scan vom Glasplattennegativ, ergänzt am 16.11.2012) Im Schönebecker Wald errichteten die Mitbürger des Bezirks Rott aus eigenen Mitteln ein Denkmal für ihre  Gefallenen. Am 19.August 1932 konnte… Read More

Kriegerdenkmal der Barmer Sport- und Spielvereinigung

Dieser Eintrag wurde am 19.September 2012 überarbeitet. Das Kriegerdenkmal der Barmer Sport- und Spielvereinigung. Als die Barmer Sport- und Spielvereinigung am 16.August 1931 ihr 25jähriges Bestehen auf dem Sportplatz an der Schützenstraße feierte, enthüllte man gleichzeitig das Gefallenen-Denkmal… Read More