Monat: Januar 2011

Mahnmal für die Opfer des Nationalsozialismus

Das Mahnmal für die Opfer des Nationalsozialismus im Deweerthschen Garten. Am 15.November 1958 wurde im Deewerthschen Garten das Mahnmal für die Opfer des Nationalsozialismus in Wuppertal eingeweiht. Es war der Abend vor dem Volkstrauertag. Bereits seit 1949 plante… Read More

Friedrich-Ebert-Denkmal auf der Hardt

Friedrich Ebert – Sattler, SPD-Vorsitzender und erster Reichspräsident der Weimarer Republik – starb am 28.Februar 1925 in Berlin. Ein Jahr danach, am Volkstrauertag des Jahres 1926, wurde auf der Hardt in der Nähe der damaligen Gärtnerei und der… Read More

Zitate(8): Tariff Trippers im Wuppertal: William Queen

William Queen aus Edinburgh war Distriktfunktionär der Fuhrleute-Gewerkschaft, Ex-Sozialist und 1910 Teil der „tariff trippers“, die Elberfeld und Barmen besuchten. Er schrieb zur Schwebebahn: „[…]In Elberfeld war ich äußerst fasziniert von der Schwebebahn; die einzige dieser Art, die… Read More

Zitate (7): Tariff Trippers in Wuppertal: Fred Howard

Auch Fred Howard aus Farnsworth/Lancashire, der als Angestellter einer Baumwollweberei beschäftigt war, gehörte zu den „tariff trippers“. Was schreibt er über Barmen? „[…] Als wir im Arbeiternachweisbüro waren, äußerten wir den Wunsch, die Wohnung eines Arbeiters zu besichtigen;… Read More

Zitate(6): Tariff Trippers in Wuppertal: George Green

George Green (Plakatierer und ehemaliger sozialistischer Arbeitssekretär) war ebenfalls einer der tariff trippers, die im April 1910 Elberfeld besuchten. Ein Auszug seines Berichtes: „Elberfeld war die erste Stadt, die wir nach unserer Ankunft in Deutschland besucht haben, und… Read More

Zitate(5): Tariff trippers im Wuppertal: John T.Catterall

Es war im Frühjahr 1910 als englische Gewerkschafter, spöttisch „tariff trippers“ genannt, durch Deutschland zogen, um zu erkunden, wie die Lebensbedingungen des deutschen Arbeiters denn seien, nachdem die Marke „made in germany“ begonnen hatte, englische Produkte zu überragen…. Read More