Monat: Mai 2011

Hardtstein

Hardtstein auf der Hardt Im Frühjahr 1905 schaffte der Hardtverein, der von Reinhardt Schmidt am 17.Dezember 1880 gegründet worden war, den oben stehenden dreistufigen Obelisken vom Haspel auf die Hardt, um diesen zum anstehenden 25 jährigen Jubiläum des… Read More

Mahnmal zur Erinnerung an die Barmer Theologische Erklärung

Mahnmal zur Erinnerung an Barmer Theologische Erklärung Am 27.Mai 1984  – heute vor 27 Jahren – wurde auf dem Werth Ecke Rödergasse aus Anlaß des 50.Jahrestages der Barmer Theologischen Erklärung ein Denkmal zur Erinnerung daran von Oberbürgermeister Gurland… Read More

„Die starke Linke“ im Engelsgarten

Vor dem Historischen Zentrum im Barmen steht die Skulptur „Die starke Linke“ des östereichischen Bildhauers Alfred Hrdlicka. Die Skulptur wurde 1975 von der Stadt Wuppertal in Auftrag gegeben, um den Engelsgarten aufzuwerten und man wünschte sich einen Bezug… Read More

Friedrich-Engels-Gedenkstein

Am östlichen Ende des Engelsgarten, nahe am Opernhaus stand das Geburtshaus von Friedrich Engels, in dem er am 28.November 1820 das Licht der Welt erblickte. Im zweiten Weltkrieg war es zerstört worden und so weihte Oberbürgermeister Herberts am… Read More

Kaiser-Wilhelm-Denkmal

Das Kaiser-Wilhelm-Denkmal auf eine Postkarte von 1898. Das obere Bild zeigt den Brausenwerther Platz, wo sich heute die Kreuzung Döppersberg erstreckt. Auf dieser Postkarte, gelaufen 1899, sieht man schön die Anlage um das Denkmal. (Bild ergänzt am 07.11.2012)… Read More

Vohwinkler Denkmal „Gegen das Vergessen“

Am 17.März 2007 weihte man in Vohwinkel im Stationsgarten einen kleinen Gedenkstein mit einer bronzenen Plakette ein, die von Ulle Hees geschaffen wurde. Anlass war die 650-Jahr-Feier des Stadtteils im Jahr 2006 und das Ziel war die Schaffung… Read More

Gedenktafeln für die Elberfelder Barrikade 1849

Am 8.Mai 1999 weihte man an der Einmündung der Herzogstraße in den Wall mitten in der Elberfelder City Gedenktafeln ein, die an die Ereignisse des 9.Mai 1849 erinnern sollen. Die IG Metall stiftete die Tafeln aus Anlass des… Read More

Neue interaktive Karte

Mir ist es in den vergangenen Tagen gelungen, alle Blogeinträge nachträglich mit einem kleinen Ausschnitt der untenstehenden Karte zu versehen, der den Standort jedes Denkmals anzeigt. Da die Karte nun aktuell ist, stelle ich sie an dieser Stelle… Read More

Ehrentafel für die im Zweiten Weltkrieg Gefallenen des ehem.Neusprachlichem Gymnasiums Aue

Am 8.Juli 1955 weihte man aus Anlass der 125-Jahr-Feier des Neusprachlichen Gymnasiums Aue, dem heutigen Carl-Fuhlrott-Gymnasium im Schulzentrum Süd, die eicherne Ehrentafel zur Erinnerung an die 239 gefallenen und 33 vermißten früheren Schülern der Lehranstalt ein. Angefertigt wurde… Read More

Gedenktafel für die Geschwister Scholl

An der rechten Mauer der Treppe zum Haupteingang zum Haus der Jugend in Barmen ist seit dem 2.September 1989 eine schlichte Bronzetafel angebracht, die an die Namensgeber des davor liegenden Platzes erinnert: die mutigen Geschwister Hans und Sophie… Read More