Monat: November 2011

Gedenktafel für Ingwer Ludwig Nommensen

Am Sonntag, den 26.April 1964, weihte die lutherische Gemeinde der alten Wupperfelder Kirche das neue Gemeindezentrum an der Sternstr. 42 ein. Man entschloss sich, den Neubau nach dem Missionar Ingwer Ludwig Nommensen zu benennen und fertigte auch gleichzeitig… Read More

Gedenkstein für Peter Küpper

Im Jahre 1885 gründete Peter Küpper in Ronsdorf an der Straße „In der Krim“ eine Fabrik, in der Mützen hergestellt wurden. Schon sein Vater gleichen Namens hatte in Elberfeld an der Mühlenstr. (heute Calvinstr.) 1853 eine Fabrik gegründet,… Read More

Gitterkugel „Sphère – trames“

Die Skulptur „Sphère – trames“ vor dem Berufskolleg Werther Brücke – ehemals Gewerbliche Schulen II  Am 2.Oktober 1978 wurde die Skulptur „Sphère – trames“ –  eine Gitterkugel aus Edelstahl mit einem Durchmesser von 3,3 m und einem Gewicht… Read More

Denkmal für die verdienstvollen Männer des Nordstädter Bürgervereins

Am 5.Juli 1931 enthüllte der Nordstäder Bürgerverein im Barmer Nordpark sein Denkmal, das er verdienstvollen Männern des Vereins erbaut hatte. Im Denkmalsockel wurde bereits am 19.Mai 1931 eine Urkunde deponiert, in der erklärt wurde: „Die Leistungen dieser Männer… Read More

Gedenktafel am Geburtshaus von Else Lasker-Schüler

Die Gedenktafel am Haus Herzogstr.29. Am 20.März 1990 weihte Oberbürgermeisterin Ursula Kraus zusammen mit Kulturdezernent Heinz Theodor Jüchter und Vertetern aus Politik und Einzelhandel eine Gedenktafel für die Dichterin Else Lasker-Schüler ein. Sie hängt am Haus Herzogstr. 29,… Read More

Der Katzenstein auf der Hardt

Die Vorderseite des Katzensteins von Fritz Bernuth. Im Jahr 1964 entwarf der Bildhauer Fritz Bernuth ein Doppelrelief mit dem Titel „Katze im Wald und Trittsiegel“, das er anschließend auf 100x60cm in Ahorn-Holz ausgeführte. Dem Leiter der Wuppertaler Außenstelle… Read More

Zweite Gedenktafel zur Erinnerung an die Reformierte Amtsschule

Nahezu alle Barmer Gymnasien und auch das Wilhelm-Dörpfeld-Gymnasium in Elberfeld, welches 1931 mit dem Barmer Gymnasium für Knaben an der Bleicherstraße fusionierte, führen ihre Geschichte bis auf das Jahr 1579 zurück, dem Gründungsjahr der Reformierten Amtsschule in Barmen…. Read More

Hans Georg von Arnim-Denkmal

1912 weihte der „Geschichts- und Altertumsverein zu Liegnitz“ in ebenjener schlesischen Stadt, die heute Legnica heißt, ein Denkmal für Hans Geog von Arnim ein. Dort stand es Ecke Goldberger und Königgrätzer Straße, bis es im Zweiten Weltkrieg eingeschmolzen… Read More

Wandernder Zimmergeselle

Der „Wandernde Zimmergeselle“, der paradoxer Weise seit 1962 an ein und derselben Stelle steht. 1962 wurde das Haus Rudolfstr.72 errichtet. An einer der Ecken steht seitdem der von Joachim Wolf-Müller gefertigte Zimmergeselle, der an seinen Manchesterhosen, dem schwarzen… Read More

Mahnmal zum Gedenken an die jüdischen Opfer des Nationalsozialismus

Am Sonntag, den 16.Oktober 1955, wurde unter großer Anteilnahme der Wuppertaler Bevölkerung  auf dem jüdischen Friedhof am Weinberg das Mahnmal für die jüdischen Opfer des Nationalsozialismus eingeweiht. Diesen Friedhof legte die jüdische Kultusgemeinde um die Jahrhundertwende 1900 an.[1]… Read More