Zweite Gedenktafel zur Erinnerung an die Reformierte Amtsschule

Nahezu alle Barmer Gymnasien und auch das Wilhelm-Dörpfeld-Gymnasium in Elberfeld, welches 1931 mit dem Barmer Gymnasium für Knaben an der Bleicherstraße fusionierte, führen ihre Geschichte bis auf das Jahr 1579 zurück, dem Gründungsjahr der Reformierten Amtsschule in Barmen. Bereits 1879 erinnerte man in Barmen mit einer Gedenktafel im Schulgebäude an der Concordienstraße an das 300jährige Jubiläum, diese Tafel ging zusammen mit dem Schulgebäude verloren. Am 22.September 1979 wurde mit einem Festakt in der Elberfelder Stadthalle an die Gründung der Reformierten Amtsschule erinnert, am folgenden Tag, dem 23.September 1979 wurde an der Gemarker Kirche eine von der Stadt Wuppertal gestiftete Gedenktafel erhüllt, die an das 400 Jahre zurückliegende Ereignis erinnert.
Die Gedenktafel zur Erinnerung an die Reformierte Amtsschule
Die Inschrift lautet:
„1579-1979
An dieser Stelle wurde am 31.August 1579
als erste Schule des Ortes
die Reformierte
Amtsschule
von den Bürgern Barmens gegründet.“


RMK, S.460f..


Vollbildanzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.