Monat: Oktober 2013

Bandwirker-Denkmal

Das Bandwirker-Denkmal in Ronsdorf Eigentlich war die Einweihung des Bandwirker-Denkmals auf dem Ronsdorfer Markt schon für das Jahr 1979 geplant – dem Jahr des 50 jährigen Stadtjubiläums. Doch wie es manchmal so kommt, dauerte es bis zum 30…. Read More

Zuckerfritz-Denkmal

Der Zuckerfritz von Ulle Hees. Es war der 19. Dezember 1979, als Fritz Poth alias „der Zuckerfritz“ seine Schubkarre für immer zwischen Neumarkt und Kerstenplatz abstellte und sich draufsetzte. Ulle Hees schuf nach der Mina Knallenfalls auch diese… Read More

Bronzeskulpturen „Frierender“ und „Wartender“

Der Frierende. Am 21. November 1979 weihte Oberbürgermeister Gottfried Gurland die Bronzeskulptur „Der Frierende“ des Wuppertaler Bildhauers Ernst Gerd Jentges vor der Gemarker Kirche ein. Am 1. Dezember 1979 wurde dann vor der Kirche St. Antonius die Bronzeskulptur… Read More

Plastik Gewindegang

Der 2,60m hohe Gewindegang. Am 3. Oktober 1979 wurde mitten auf dem Robert-Daum-Platz in Elberfeld eine Skulptur von Oberbürgermeister Gottfried Gurland, Baudezernent Norbert Jensen und dem Vorsitzenden der Kunstkommission, Uwe Herder, eingeweiht. Sie zeigt die ästhetische Umsetzung des… Read More

Mina-Knallenfalls-Denkmal

Seit dem 7. Juni 1979 steht mitten in der Elberfelder Innenstadt eine stolze Frauenfigur, in Lebensgröße und aus Bronze. Geschaffen wurde sie von der Wuppertaler Bildhauerin Ulle Hees. Es handelt sich um Mina Knallenfalls, die Heldin aus der… Read More

Steintulpe

Die Steintulpe auf der Hardt. 1979 appellierte der Vorsitzende der städtischen Kunstkommission, Uwe Herder, an die Stiftungsbereitschaft der Wuppertaler Bürger und der Aufruf erschien in der Westdeutschen Zeitung. Daraufhin entschloss sich der Steinmetz Hans-Dieter Junk der Stadt sein… Read More

Gustav-Müller-Gedenkstein

Am 28. Oktober 1978 wurde eine kleine Grünanlage zwischen der Heckinghauser Straße und der Straße Auf der Bleiche nach Gustav Müller benannt. Der am 17. Januar 1888 geborene Fabrikant hatte nach dem Ersten Weltkrieg die Ketten- und Maschinenfabrik… Read More

Werther Brunnen

Am 30. September 1978 wurde von Oberbürgermeister Gottfried Gurland der Brunnen am Ende (oder Anfang) des Werth eingeweiht. Er war als Sieger aus dem Wettbewerb von elf Künstlern hervorgegangen und von der Kunstkommission der Stadt ausgewählt worden. Entworfen… Read More

Rudolf-Carnap-Gedenktafel

Es war der 3. September 1978, als „In der Krim 42“ vom Ronsdorfer Heimat- und Bürgerverein eine Gedenktafel für Rudolf Carnap eingeweiht wurde, der in diesem Haus am 18. Mai 1891 geboren wurde. Er war der Sohn von… Read More

Plastik „Dreiseitige Raumrhythmisierung“

Dreiseitige Raumrythmisierung. Im März 1976 wurde im See der Parkanlage der Klinik Bergisch Land in Ronsdorf die Edelstahlplastik „Dreiseitige Raumrhythmisierung“ des Viersener Bildhauers Will Brüll aufgestellt. Die neun Meter hohe und vier Meter breite Plastik hatte zuvor einen… Read More