Monat: April 2014

Springbrunnen Hardt

1995 wurden auf dem alten Vorplatz des im Zweiten Weltkriegs zerstörten Restaurants „Bergisches Haus“ zwei Brunnen „rekonstruiert“, die an der Stelle auch schon vor 1945 standen. Im Rahmen des 1990 erstellten Parkpflegewerks Hardt entschied man sich, die Brunnen… Read More

Figura Magica

Sie ist das wohl am weitesten gereiste Kunstwerk in Wuppertal, die figura magica. 1989 installierte der Wuppertaler Künstler Bodo Berheide die eiserne Skulptur auf der Königshöhe neben dem ehemaligen Sommersitz der Familie von der Heydt. Das langgestreckte U-förmige… Read More

Denkmal zur Erinnerung an die Bergbahntrasse

Die Stelen säumen die alte Trasse der Bergbahn. Im Vorfeld der Regionale 2006 überlegte man, wie man in den Barmer Anlagen die Strecke der 1959 eingestellten Bergbahn wieder sichtbar machen könnte, um an das 1894 eröffnete Verkehrsmittel zu… Read More

Hermann-Herberts-Gedenkstein

Am 7. Juni 1997 wurde die traditionsreiche, 1788 gegründete Schule Am Dohr an der Cronenfelder Straße nach dem ehemaligen Wuppertaler Oberbürgermeister Hermann Herberts benannt. Zur feierlichen Umbenennung erschienen Ministerpräsident Johannes Rau (nachdem inzwischen ebenfalls eine Schule benannt ist),… Read More