Gedenktafel zur Erinnerung an zwei Wupperhochwasser

Man muss sich schon herabbeugen, um die Schrift gut lesen zu können.
Die kleine Serie zu Denkmälern und Erinnerungszeichen, über die kaum Informationen vorliegen, geht heute weiter mit einer ganz zentral liegenden Gedenktafel, die allerdings vielen noch nicht aufgefallen sein dürfte. Die kleine unscheinbare Tafel am Von der Heydt-Museum, an der Ecke Wall/Turmhof, erinnert ganz schlicht an zwei große Hochwasser im Wuppertal und markiert den Stand des Wassers an dieser Ecke des alten Elberfelder Rathauses.
Die obere Markierung zeigt den Wasserstand am 24. November 1890,
die darunterliegende den Stand am 28. März 1845.
Seit wann diese Tafel dort ihren Platz hat – offensichtlich nach 1890 – ist unbekannt. In einem Artikel, der am 14. Februar 1953 erschien, berichtete der General-Anzeiger über das Hochwasser von 1890, in dessen Folge die Wupper kanalisiert wurde, und erklärt, dass man die Wasserstände heute noch an den Hochwassermarken am alten Elberfelder Rathaus erkennen könne.Damit dürfte die obige Tafel gemeint sein.

Vollbildanzeige

3 Comments on “Gedenktafel zur Erinnerung an zwei Wupperhochwasser

  1. Es handelt sich um die Darstellung der beiden Erbauer des ursprünglichen Gebäudes.

  2. zu den Portraitierten kann Uwe Haltaufderheide Untere Denkmalbehörde Wuppertal 563-5385 Näheres sagen. Die Büsten sind bei der Restaurierung der Bahndirektion um 2000 angefertigt worden, weil noch Geld im Säckel war und man die Baustelle nicht billiger abschließen wollte – es geht ja nicht, bewilligtes Geld verfallen zu lassen. Kunsthistorisch und denkmalpflegerisch zeugen sie von Unbildung und Geschmacklosigkeit, denn Büsten auf Sockeln haben in Monumentalnischen des Klassizismus nichts zu suchen. Dargestellt sind meines Wissens zwei damals für die Restaurierungsmaßnahme Verantwortliche, das Ganze sah man als Witz an. Ausgeführt hat sie der gleiche Steinmetz, der auch das Diemel-Denkmal auf der HArdt restauriert hat

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.