Bernhard-Letterhaus-Ehrengrab

Das Ehrengrab.

Am 1. November 2010 weihte die Kirchengemeinde St. Antonius auf dem Friedhof an der Schützenstraße ein Ehrengrab für den Wuppertaler Widerstandskämpfer Bernhard Letterhaus ein[1]. Es ist das jüngste Denkmal für Letterhaus, an den bereits ein Gedenkstein, zwei Gedenktfalen und ein Relief erinnern und nachdem eine Schule und eine Straße benannt ist. Daher wird an dieser Stelle auf eine Erläuterung der Person verzichtet und verwiesen auf

Der Gedenkgrabstein.

Die Inschrift des Grabsteins lautet:

 „Ihr sollt meine Zeugen sein“
Zum Gedenken an
Bernhard Letterhaus
Martyrer des 20.Jahrhunderts
geb. 10.7.1894 in Heckinghausen
Wegen Widerstand gegen
das NS-Regimes
am 14.11.1944
in Berlin hingerichtet“

…………………………………………………………………
[1] Auskunft Hans-Joachim Ossé, vom 3. Februar 2012.


Vollbildanzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.