Hindenburg-Büste im Ratsherren-Sitzungssaal in Elberfeld

Die Hindenburg-Büste.
Alles, was mir bislang über diese Büste bekannt ist, steht auf der Karteikarte, auf der dieses Bild in der Unteren Denkmalschutzbehörde angebracht ist:

„Titel: Hindenburgbüste im Ratsherren-Sitzungssaal (Elberfeld)
Aufn.-Dat. August 1940“

Wer wann in wessen Auftrag die Büste von Paul von Hindenburg herstellte und wann sie im Ratsherrensaal ihren Platz fand, ist bislang unbekannt. Bekannt ist indes, dass 1916 dem damaligen Kaiser-Wilhelm-Museum eine Hindenburg-Büste gestiftet wurde.[1] Diese Büste ist immer noch in Besitz des von-der-Heydt-Museums, das aus dem Kaiser-Wilhelm-Museum hervorging und nicht mit der hier abgebildeten Büste identisch, wie ein Vergleich mit dem Katalogbild zeigt.[2]

[1] Die Hindenburg-Büste unseres Museums, in: Täglicher-Anzeiger der Stadt Elberfeld, vom 12. Juli 1916.
[2] Von der Heydt-Museum Wuppertal.
Skulpturensammlung. Bestandskatalog 1987, Neuauflage 2000, S. 156.


Vollbildanzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.