Schlagwort: 1935

Hoeft-Plakette im Sitzungssaal des Elberfelder Rathauses

1935 stiftete Elisabeth Hoeft, die Tochter des ehemaligen Reichsbahnpräsidenten Christian Hoeft, der Stadt Wuppertal eine bronzene Plakette mit einem Relief ihres Vaters. Geschaffen wurde sie laut Stadtratsprotokoll von Prof. Janssen, möglicherweise ist damit der Düsseldorf Bildhauer Karl Janssen… Read More

Hermann-Löns-Quelle

Die „Hermann-Löns-Quelle“ Vermutlich im Jahr 1935 wurde die Quelle eines kleinen Bachs im Marscheider Tal in Hermann-Löns-Quelle umbenannt und ein Gedenkstein beschriftet. Hermann Löns kam am 29. August 1866 in Kulm (Westpreussen) zur Welt und wurde nach anfänglichen… Read More

Kriegerdenkmal des SC Alemannia Vohwinkel

Einweihung des Kriegerdenkmals des SC Alemannia Vohwinkel, unverkennbar unter dem Einfluss des NS-Regimes. Entnommen aus: Bergisch-Märkische-Zeitung vom 25.11.1935. Am 24. November 1935 weihten die Mitglieder des Sportclubs Alemannia Vohwinkel an der Waldkampfbahn ihr kleines Kriegerdenkmal für die Gefallenen… Read More

Steinreliefs „Aufstieg“ und „Blitzschleuderer“ an der Elberfelder Hauptpost

In den Jahren 1931 bis 1935 wurde das Gebäude der Hauptpost an der Morianstraße im Herzen Elberfelds umgebaut und erweitert. Nach dem Ende dieser Arbeiten erging an die Bildhauer Carl Moritz Schreiner und Johannes Knubbel nach einem eng… Read More

Hindenburg-Denkmal auf der Königshöhe

Am 15.Oktober 1915 – seit einem Jahr und zwei Monaten tobte der Erste Weltkrieg – weihte man auf der Königshöhe zwischen dem Sommersitz der von der Heydts und dem gleichnamigen Turm auf dem Kiesberg ein Denkmal für den… Read More

Gedenkstein für Peter Küpper

Im Jahre 1885 gründete Peter Küpper in Ronsdorf an der Straße „In der Krim“ eine Fabrik, in der Mützen hergestellt wurden. Schon sein Vater gleichen Namens hatte in Elberfeld an der Mühlenstr. (heute Calvinstr.) 1853 eine Fabrik gegründet,… Read More

Kriegerdenkmal für die Gefallenen des 8. Westfälischen Inf.Reg.57

Es war ein Sonntagmorgen im Oktober 1872, genauer der 27., als das 8.Westfälische Infanterie-Regiment Nr.57 auf der Hardt ihr Kriegerdenkmal einweihte. Wenig später wird im Osten der heutigen Stadt  das Kriegerdenkmal auf dem Langerfelder Markt eingeweiht. Das Kriegerdenkmal… Read More