Schlagwort: Barmen

William-Booth-Gedenktafel der Heilsarmee

Am 19. September 1928 weihte die Barmer Heilsarmee, die heute natürlich das Korps Wuppertal stellt, in ihrem Haus in der Bartholomäusstr. eine Gedenktafel ein, die den Gründer der Heilsarmee, William Booth, anlässlich seines bevorstehendes 100. Geburtstages ehrte. Brigadier… Read More

Entelechie II

Am 13. Dezember 2005 schenkte Eberhard Robke, langjähriger Vorsitzender des Kunst- und Museumsvereins und Mitgründer der „Renate und Eberhard Robke-Stiftung“, die das Von der Heydt-Museum unterstützt, der Stadt die Skulptur Entelechie II des Barmer Künstlers Friedrich Werthmann, die… Read More

Germinal

Seit 2005 steht am damaligen Art Farbik Hotel, derzeit umgebaut zur nicht bezugsfähigen Flüchtlingsunterkunft, die Skulptur „Germinal“ des Bergisch Gladbacher Künstlers Eugen Ignatius. Der Name bezieht sich auf den ersten Monat des Frühlingsquartals des französischen Revolutionskalenders. Die Plakette… Read More

Elliptical Column

Blick vom Emil-Röhrig-Platz Seit dem 24. Oktober 2015 steht im Fischertal in den Barmer Anlagen die Skulptur „Elliptical Column“ von Tony Cragg. Der in England geborene und in Wuppertal lebende Künstler hat sich den Platz für seine 5,8… Read More

Sursum Corda

Sursum Corda aus Chromnickelstahl. 2007 schenkte Lilo Zempelin der Kirchlichen Hochschule Wuppertal/Bethel auf der Hardt die Skulptur Sursum Corda von Gertrude Reum aus dem Odenwald. Am 23. Oktober des Jahres fand die feierliche Einweihung statt, zwei Monate nach der… Read More

Spieltiere auf dem Werth

Spielkröte. Im April 1991 bezogen bronzene Schildkröten ihr neues Domizil, den Werth in der Barmer Innenstadt, um dort als Spielmöglichkeit für Kinder nach der Umgestaltung der Fußgängerzone zu dienen. Die Skizze stammte von Reinhold Baron, die Metallwerkstatt Karl… Read More

Das zerbrochene Herz

Die Ballons gehören nicht zum Konzept. Im Dezember 2000 stellte man im Rathaus Barmen die Skulptur „Das zerbrochene Herz“ auf, mit der die 2012 verstorbene Wuppertaler Bildhauerin Ulle Hees an die Dichterin Else Lasker-Schüler erinnerte. Das zerbrochene Herz… Read More

Ein Barmer Löwe am Goethe-Platz

1914 hieß der Hubert-Pfeiffer-Platz in den Barmer Südhöhen noch Goethe-Platz und war alles in allem in bedauerlichen Zustand, sodass die Stadtväter beschlossen, ihn zu sanieren und Parkbänke aufzustellen, damit man in Ruhe den damals weiten Blick nach Langerfeld… Read More

Engel des Nordens

Der kleine Angel of the North. An der A1 in Gateshead im Norden Englands steht die Skulptur Angel of the North von Antony Gormley. Die 20 Meter hohe und 54 breite Skulptur eines umarmenden Engels ist eine Attraktion… Read More

Bergische Sonne

Die Bergische Sonne bei typisch bergischem Herbstwetter. Vor dem ehemaligen Freizeitbad auf Lichtscheid, das derzeit vor sich hin vegetiert, steht die „Bergische Sonne“, eine Plastik des Künstlers Prof. Klaus Rinke. Am 26. April 1992 weihten der Künstler und… Read More