Schlagwort: Fritz Lücken

Plastiken vor dem Polizeipräsidium

Eine der Versuchsplastiken. Entnommen aus: General-Anzeiger vom 6.5.1938. Zwischen den Jahren 1936 und 1939 wurde an der heutigen Friedrich-Engels-Allee, die damals nach einem deutschen Diktator benannt war, das neue Polizeipräsidium errichtet. Um den Eingang zu schmücken, sollte der… Read More

Kriegerdenkmal für die Gefallenen des Ersten Weltkriegs der lutherischen Gemeinde am Kolk

Mit einem feierlichen Gottesdienst weihte die lutherische Gemeinde der Kirche am Kolk am 23. November 1934 ihr Kriegerehrenmal für die Gefallenen des Ersten Weltkriegs ein. Das Ehrenmal fand in zwei Nischen an den Seiten des Altars seinen Platz… Read More

Die Adler des alten Elberfelder Rathauses

In den Jahren 1827 bis 1842 wurde das alte Elberfelder Rathaus nach Plänen des Architekten Johann Peter Cremer in mehreren Etappen errichtet. In dem Gebäude am Turmhof ist heute das von-der-Heydt-Museum zuhause. Für die Ecken der Atikka wurden… Read More

Kriegerdenkmal des Reserve-Infanterie-Regiments 53

Am 17. Juli 1938 wurde in den Barmer Anlagen, auf dem Ernst-v.-Eynern-Platz, ein Denkmal des Reserve-Infanterie-Regiments 53 eingeweiht. Es besteht aus fränkischem Muschekalk und ist „Den gefallenen Helden des Reserve Inf. Reg. 53“ geweiht. Bereits seit 1930 wurde… Read More

Kriegerdenkmal des 9.Lothringischen Regiments 173

Das Kriegerdenkmal des 9.Lothringischen Regiments 173 ist eines, das wohl schon zur Einweihung am 18.August 1929 Verwunderung hervorrief. Das lag nicht daran, das am Freudenberg in unmittelbarer Nähe zu der in den 30er Jahren errichteten Kaserne (heute Campus… Read More