Schlagwort: Johann Caspar Engels

Ruhende Hirsche am Klinikum Barmen

1928 schuf der Bildhauer Reinhold Kuebart im Auftrag von Johann Caspar Engels zwei lebensgroße ruhende Hirsche, die bei Heinze u. Barth in Berlin gegossen wurden. Sie wurden auf den Torpfeilern am Eingang des Engels bewohnten „Haus Bruch“ in… Read More

Denkmal gegen Vivisektion

Denkmal gegen Vivisektion. Unweit des Ringel-Denkmals, an der Kurve der Josef-Haydn-Strasse, wo ein Weg in die Barmer Anlagen führt, steht ein kleiner unscheinbarer Sandstein, den Johann Caspar Engels, der in der Nähe wohnte, vemutlich vor dem Jahr 1930… Read More

Bronzerelief: Jesus heilt ein mißhandeltes Tier

Um das Jahr 1930 ließ der Barmer Tierfreund Johann Caspar Engels (er stammte aus einem „jüngeren Ast“ der Barmer Engels-Familie) ein Bronzerelief anfertigen, auf dem Jesus ein misshandeltes Tier heilt. Eigentlich wollte er das Relief, das der Berliner… Read More