Gedenktafel für die im Ersten Weltkrieg Gefallenen des Postamts 2

Von die­sem Denk­mal exis­tiert kei­ne bekann­te Abbil­dung.

Am 1. Mai 1921 weih­te man im Post­amt 2 am Elber­fel­der Haupt­bahn­hof in einer Gedächt­nis­fei­er mit den Ange­hö­ri­gen und Kol­le­gen eine Gedenk­ta­fel für die im Ers­ten Welt­krieg gefal­le­nen Beam­ten und Ange­stell­ten ein. Die finan­zi­el­len Mit­tel brach­te das Per­so­nal des Post­amts selbst auf. Im Zwei­ten Welt­krieg wur­de die Gedenk­ta­fel mit­samt dem Gebäu­de zer­stört.1
1936 wur­de auch in der Haupt­post an der Mori­an­stra­ße ein Krie­ger­denk­mal ein­ge­weiht.

Posi­ti­on des Denk­mals auf der Kar­te


 

Fußnoten:

  1. RMK, S. 208 .