Schleifstein Am Trübsal

Schleif­stein und Park am Hah­ner­berg.

Zwi­schen Janu­ar 1990 und dem Juli des sel­ben Jah­res wur­de am neu­en Bür­ger Park über dem Tun­nel der L418 am Hah­ner­berg ein Schleif­stein mit Inschrift “Am Trüb­sal” auf­ge­stellt. Der Wort­teil “Sal” steht für ein ste­hen­des Gewäs­ser.1


Fußnoten:

  1. Neu­er Bür­ger­park nimmt For­men an, in: WZ spe­zi­al vom 5. Janu­ar 1990. / “Am Schnaps­st­ü­ber” war einst der Durst zu Haus’”, in: WZ vom 23. Juli 1990.