Zwei unbekannte Büsten an der ehem. Bundesbahndirektion (Reichsbahndirektion)

Unbe­kann­te Büs­te Nr. 1

 

en detail.
Es ist ein pro­mi­nen­ter Bau, da oben am Döp­pers­berg, die alte Bun­des­bahn­di­rek­ti­on, vor­mals Reichs­bahn­di­rek­ti­on. Zwei Denk­mä­ler waren vor den nun gestar­te­ten Bau­ar­bei­ten recht ein­fach zu fin­den, die Löwen und das Hoeft-Denk­mal. Doch hoch oben, über der nun bald dem Abriss frei­ge­ge­be­nen Bahn­hofs­stra­ße und der schma­len Sei­ten­stra­ße am Bahn­hof hau­sen in zwei Erkern zwei unbe­kann­te Büs­ten von Män­nern. Wann sie auf­ge­stellt wur­den, von wem sie gefer­tigt wur­den und wen sie dar­stel­len ist mir unbe­kannt und ich habe es bis­lang nicht raus­fin­den kön­nen.
Im Bun­des­bahn­ar­chiv sind kei­ne Infor­ma­tio­nen vor­han­den, aller­dings sind dort auf den Nach­kriegs­fo­tos des Gebäu­des kei­ne Büs­ten erkenn­bar, sodass sie ver­mut­lich nach 1945 dort hin­auf gelangt sind. Über Hin­wei­se bin ich dank­bar.
Unbe­kann­te Büs­te Nr.2
en detail.