Denkmäler für die Verfolgten des Nationalsozialismus

In die­ser Lis­te befin­den sich — soweit bekannt — alle Denk- und Mahn­mä­ler, die an die Zeit der natio­nal­so­zia­lis­ti­schen Dik­ta­tur erin­nern und vor dem Ver­ges­sen mah­nen. Stol­per­stei­ne und Stra­ßen­be­nen­nun­gen wer­den nicht ein­zeln aus­ge­wie­sen und sind zur Zeit noch nicht erfasst. Wer sich für die­se inter­es­siert, sei auf das PDF der Begeg­nungs­stät­te Alte Syn­ago­ge ver­wie­sen.

Die Lis­te zeigt den Sta­tus des Denk­mals, sein Ein­wei­hungs­jahr und den Namen des Ein­trags.

Ein “E” signa­li­siert, dass das Denk­mal weit­ge­hend unver­än­dert erhal­ten ist, ein “T” zeigt an, dass das Denk­mal teil­wei­se erhal­ten ist. Dies bedeu­tet, dass Tei­le des Denk­mals immer noch als Denk­mal die­nen, die Ursprungs­form aber wesent­lich ver­än­dert ist. “Z” bedeu­tet, dass das Denk­mal zer­stört wur­de und nicht mehr exis­tiert. Ein Fra­ge­zei­chen “?” signa­li­siert, dass der Sta­tus noch nicht über­prüft wur­de.

Die­se Lis­te erhebt kei­nen Anspruch auf Voll­stän­dig­keit.


Denk- und Mahn­mä­ler Natio­nal­so­zia­lis­mus

  1. E | 1945 | Gedenk­stein für in Wup­per­tal ver­stor­be­ne “Ost­ar­bei­ter” auf dem Fried­hof Nor­ren­berg
  2. E | 1945 | Denk­mal für ermor­de­te rus­si­sche Zwangs­ar­bei­ter auf dem ev.-ref. Cro­nen­ber­ger Fried­hof
  3. E | 1955 | Mahn­mal zum Geden­ken an die jüdi­schen Opfer des Natio­nal­so­zia­lis­mus
  4. E | 1958 | Mahn­mal für die Opfer des Natio­nal­so­zia­lis­mus
  5. E | 1962 | Die Gedenk­ta­feln zur Erin­ne­rung an die Wup­per­ta­ler Syn­ago­gen
  6. E | 1965 | Bern­hard-Let­ter­haus-Gedenk­stein
  7. E | 1969 | Gene­ral­oberst-Hoep­ner-Denk­mal
  8. E | 1983 | Mahn­mal KZ Kem­na
  9. E | 1984 | Mahn­mal zur Erin­ne­rung an die Bar­mer Theo­lo­gi­sche Erklä­rung
  10. E | 1984 | Gedenk­stein für Claus Graf Schenk von Stauf­fen­berg
  11. E | 1984 | Bern­hard-Let­ter­haus-Gedenk­ta­fel
  12. E | 1986 | Bern­hard-Let­ter­haus-Reli­ef
  13. E | 1986 | Armin-T.-Wegner-Gedenktafel
  14. E | 1988 | Mahn­mal zur Erin­ne­rung an die Depor­ta­ti­on jüdi­scher Mit­bür­ger vom Bahn­hof Stein­beck
  15. E | 1989 | Gedenk­ta­fel für die Geschwis­ter Scholl
  16. E | 1990 | Gene­ral­oberst-Hoep­ner-Gedenk­ta­fel
  17. E | 1993 | Gedenk­ta­fel für Maria Huse­mann
  18. E | 1994 | Gedenk­ta­fel für die Rons­dor­fer Opfer des Natio­nal­so­zia­lis­mus
  19. E | 1995 | Mahn­fens­ter zur Erin­ne­rung an Jus­tiz­un­recht in der Zeit des Natio­nal­so­zia­lis­mus
  20. E | 1995 | Mahn­mal zur Erin­ne­rung an die Wup­per­ta­ler Gewerk­schafts­pro­zes­se
  21. E | 1998 | Gedenk­ta­fel für Oswald Lau­fer 
  22. E | 1999 | Gedenk­ta­fel zur Erin­ne­rung an die Opfer natio­nal­so­zia­lis­ti­scher Ver­fol­gung durch die Gehei­me Staats­po­li­zei
  23. E | 1999 | Bern­hard-Let­ter­haus-Gedenk­ta­fel in der Kir­che St. Johann Bap­tist
  24. E | 2000 | Paul-Kre­ber-Gedenk­ta­fel 
  25. E | 2000 | Das zer­bro­che­ne Herz
  26. E | 2001 | Gedenk­stei­ne für Zwangs­ar­bei­ter und rus­si­sche Kin­der an der Ehren­grab­an­la­ge auf dem Fried­hof Krum­ma­cher Stra­ße 
  27. E | 2001 | Gedenk­stein für in Lang­er­feld ver­stor­be­ne Zwangs­ar­bei­ter 
  28. E | 2002 | Pater Vic­tor Dil­lard-Gedenk­ta­fel im St.Josef-Krankenhaus 
  29. E | 2002 | Stol­per­stei­ne (2002)
  30. E | 2002 | Mahn­mal für Zwangs­ar­bei­ter der Reichs­bahn in Lang­er­feld 
  31. E | 2003 | Gedenk­stein für die Pfar­rer der Gemein­de Gemar­ke
  32. E | 2004 | Gedenk­ta­fel zur Erin­ne­rung an die natio­nal­so­zia­lis­ti­sche Bücher­ver­bren­nung und Biblio­theks­säu­be­rung 
  33. E | 2004 | Gedenk­ta­fel zur Erin­ne­rung an die Erschie­ßung von Zwangs­ar­bei­tern im Burg­holz
  34. E | 2005 | Pater Vic­tor Dil­lard-Gedenk­ta­fel an der Kir­che St. Kon­rad
  35. E | 2005 | Dop­pel­denk­mal für Josef Neu­ber­ger und Diet­rich Bon­hoef­fer
  36. E | 2006 | Gedenk­stein und Gedenk­baum für die in der Lan­des­frau­en­klink gestor­be­nen Kin­der von Zwangs­ar­bei­te­rin­nen 
  37. E | 2006 | Armin-T.-Wegner-Büste 
  38. E | 2007 | Gedenk­ta­fel zur Erin­ne­rung an die Geschich­te des Evan­ge­li­schen Ver­eins­hau­ses 
  39. E | 2007 | Stol­per­stei­ne (2007)
  40. E | 2008 | Gedächt­nis­fens­ter zur Erin­ne­rung an Hel­mut Hes­se  
  41. E | 2008 | Gedächt­nis­fens­ter zur Erin­ne­rung an die Bar­mer Theo­lo­gi­sche Erklä­rung
  42. Z | 2008 | Yzchok-und-Rita-Gerszt-Gedenk­ta­fel
  43. E | 2010 | Bern­hard-Let­ter­haus-Ehren­grab
  44. E | 2010 | Gedenk­ta­fel für Dr. Alfred Hei­mann
  45. Z | 2011 | Gedenk­ta­fel für die Voh­wink­ler Opfer des Natio­nal­so­zia­lis­mus 
  46. E | 2013 | Gedenk­ta­fel zur Erin­ne­rung an Han­na Wahl 
  47. E | 2014 | Otto-Böh­ne-Gedenk­ta­fel
  48. E | 2014 | Her­mann-Stein­acker-Gedenk­ta­fel 
  49. E | 2015 | Gedenk­ta­fel zur Erin­ne­rung an die Opfer des Zwangs­ar­bei­ter-Durch­gangs­la­gers “Am Gie­bel”
  50. E | 2015 | Leon­hard-Tietz-Gedenk­ta­fel
  51. E | 2015 | Gedenk­stein für Johan Bas­tia­an Ben­ner
  52. E | 2017 | Fami­lie-Paß­qua­li-Gedenk­ta­fel
  53. E | 2017 | Jür­gen-Kuc­zyn­ski-Gedenk­ta­fel
  54. E | 2017 | Mar­tin-Gau­ger-Gedenk­ta­fel
  55. E | 2017 | Gedenk­stät­te NS-Zwangs­ar­bei­ter­kin­der