Denkmäler (Stadtteile)

In die­ser Lis­te sind die Denk­mä­ler nach Stadt­tei­len geord­net, wobei Elber­feld und Bar­men noch ein­mal in fünf Bezir­ke unter­teilt wur­den. Zur Erläu­te­rung der Bezir­ke und ihrer Abgren­zung wer­den die Wohn­quar­tie­re in Klam­mern genannt. Alter­na­tiv kann die Kar­te genutzt wer­den. Die Links in der unten­ste­hen­den Über­sicht füh­ren direkt zur jewei­li­gen Lis­te.

Die Lis­te zeigt den Sta­tus des Denk­mals, sein Ein­wei­hungs­jahr und den Namen des Ein­trags.

Ein “E” signa­li­siert, dass das Denk­mal weit­ge­hend unver­än­dert erhal­ten ist, ein “T” zeigt an, dass das Denk­mal teil­wei­se erhal­ten ist. Dies bedeu­tet, dass Tei­le des Denk­mals immer noch als Denk­mal die­nen, die Ursprungs­form aber wesent­lich ver­än­dert ist. “Z” bedeu­tet, dass das Denk­mal zer­stört wur­de und nicht mehr exis­tiert. Ein Fra­ge­zei­chen “?” signa­li­siert, dass der Sta­tus noch nicht über­prüft wur­de.

Die­se Lis­te erhebt kei­nen Anspruch auf Voll­stän­dig­keit.


Unt­er­bar­men

(Fried­rich-Engels-Allee, Loh, Clau­sen, Hes­seln­berg, Kothen)
[zum Stadt­schmuck Unt­er­bar­mens]

  1. Z | 1840 | Denk­mal für Fried­rich Wil­helm III. (“Königs-Denk­mal”)
  2. T | 1893 | Otto-Jäger-Denk­mal 
  3. T | 1900 | Hein­rich-Eisenlohr-Denk­mal
  4. E | 1921 | Ehren­ta­fel für die gefal­le­nen Kame­ra­den der Män­ner­be­reit­schaft Bar­men des Deut­schen Roten Kreu­zes
  5. E | 1957 | Ehren­mal für die Opfer der Luft­an­grif­fe auf dem kath.Friedhof Lie­big­stra­ße
  6. E | 1999 | Gedenk­ta­fel zur Erin­ne­rung an die Opfer natio­nal­so­zia­lis­ti­scher Ver­fol­gung durch die Gehei­me Staats­po­li­zei
  7. E | 2000 | Paul-Kre­ber-Gedenk­ta­fel 
  8. E | 2000 | Gedenk­ta­fel für im Dienst getö­te­te Poli­zis­ten
  9. E | 2006 | Hubert-Pfeif­fer-Ste­le
  10. E | 2006 | His­to­ri­sche Tafeln der Geschichts­werk­statt Wup­per­tal
  11. E | 2014 | Tex­til­his­to­ri­sches Denk­mal an der Juni­or-Uni
  12. E | 2017 | Fami­lie-Paß­qua­li-Gedenk­ta­fel

Bar­men Mitte/Nord

(Mit­te, Rott, Hatz­feld, Sedans­berg)
[zum Stadt­schmuck von Bar­men Mitte/Nord]

  1. E | 1718 | Dank-Monu­ment in der Gemar­ker Kir­che
  2. Z | 1878 | Gedenk­ta­feln für die Gefal­le­nen der Gemein­de Gemar­ke
  3. Z | 1879 | Ers­te Gedenk­ta­fel zur Erin­ne­rung an die Refor­mier­te Amts­schu­le
  4. E | 1880 | Katho­li­sches Krie­ger­denk­mal für in Bar­mer Laza­ret­ten gestor­be­ne Sol­da­ten des Krie­ges 1870/71
  5. E | 1890 | Dan­kes­ta­fel in der Gemar­ker Kir­che von 1890  
  6. E | 1900 | Das Bar­mer Bis­marck-Denk­mal 
  7. Z | 1900 | Die Kai­ser­stand­bil­der in der Ruh­mes­hal­le 
  8. Z | 1911 | Jahn-Gedenk­ta­fel auf dem Sport­platz Schö­ne­beck 
  9. Z | 1915 | Nagel­bil­der Ehren­schil­de in Bar­men 
  10. T | 1917 | Das Hin­den­burg-Denk­mal (Langemarck-Denkmal)(Hindenburg-Brunnen) in Bar­men
  11. E | 1921 | Krie­ger­denk­mal des Real­gym­na­si­ums zu Bar­men
  12. Z | 1922 | Ehren­ta­fel für die im Ers­ten Welt­krieg gefal­le­nen Schü­ler des Bar­mer Gym­na­si­ums an der Blei­cher­stra­ße
  13. E | 1923 | Krie­ger­denk­mal im Bar­mer Nord­park (sog. Schwarz-Weiß-Denk­mal)
  14. E | 1926 | Gedächt­nis­ka­pel­le der Refor­mier­ten Gemein­de Gemar­ke
  15. E | 1927 | Ehren­ta­fel für die Gefal­le­nen des Bar­mer Rat­hau­ses
  16. E | 1927 | Krie­ger­denk­mal der Bar­mer Flei­scher­innung
  17. ? | 1928 | Jahn­pla­ket­te des Mit­tel­bar­mer Turn­ver­eins
  18. T | 1930 | Gus­tav-Adolf-Uth­mann-Denk­mal
  19. E | 1931 | Denk­mal für die ver­dienst­vol­len Män­ner des Nord­städ­ter Bür­ger­ver­eins
  20. E | 1931 | Krie­ger­denk­mal der Bar­mer Sport- und Spiel­ver­ei­ni­gung
  21. E | 1932 | Krie­ger­denk­mal des Bezirks Rott
  22. Z | 1932 | Gedenk­ta­fel für die Gefal­le­nen des Ers­ten Welt­kriegs des Offi­zier-Ver­eins Bar­men
  23. Z | ????  | Gedenk­ta­fel für die Gefal­le­nen der jüdi­schen Gemein­de Bar­men
  24. Z | 1937 | Gedenk­ta­fel des Reichs­ko­lo­ni­al­bun­des zur Erin­ne­rung an die ver­lo­re­nen Kolo­ni­en 
  25. E | nach 1949 | Gedenk­ta­fel für das Haus Wind­hoff-Cra­mer
  26. E | 1952 | Mahn­mal für die Kriegs­ge­fan­ge­nen von Bar­men-Rott
  27. E | 1953 | Ehren­ta­fel für die im Zwei­ten Welt­krieg gefal­le­nen Kame­ra­den der Män­ner­be­reit­schaft Bar­men des Deut­schen Roten Kreu­zes 
  28. E | 1955 | Heim­keh­rer Mahn­mal im Bar­mer Nord­park
  29. E | 1958 | Fried­rich-Engels-Gedenk­stein
  30. E | 1958 | Ehren­mal im Bar­mer Kol­ping­haus — Sta­lin­grad Madon­na
  31. E | 1961 | Gedenk­ta­fel für die Opfer des Zwei­ten Welt­kriegs im Bar­mer Rat­haus
  32. E | 1962 | Die Gedenk­ta­feln zur Erin­ne­rung an die Wup­per­ta­ler Syn­ago­gen
  33. Z | 1962 | Mahn­mal Ber­li­ner Mau­er
  34. E | 1979 | Zwei­te Gedenk­ta­fel zur Erin­ne­rung an die Refor­mier­te Amts­schu­le
  35. E | 1981 | “Die star­ke Lin­ke” im Engels­gar­ten
  36. E | 1984 | Mahn­mal zur Erin­ne­rung an die Bar­mer Theo­lo­gi­sche Erklä­rung
  37. E | 1984 | Bern­hard-Let­ter­haus-Gedenk­ta­fel
  38. E | 1986 | Bern­hard-Let­ter­haus-Reli­ef 
  39. E | 1989 | Gedenk­ta­fel zur Anbrin­gung der 30.000 Stra­ßen­lam­pe
  40. E | 1994 | Baum und Gedenk­ta­fel der Poli­ti­schen Run­de zur Erin­ne­rung an die deut­sche Ein­heit
  41. E | 2002 | Gedenk­ta­fel zur Erin­ne­rung an die Geschich­te des Alten Markts
  42. E | 2002 | Gedenk­ta­fel zur Erin­ne­rung an die Arbeit der Bor­ro­mäe­rin­nen im Petrus-Kran­ken­haus 
  43. E | 2002 | Schwe­be­bahn­uhr auf dem Rott
  44. E | 2003 | Gedenk­stein für die Pfar­rer der Gemein­de Gemar­ke
  45. E | 2004 | Schwe­be­bahn­denk­mal im Nord­park
  46. E | 2005 | Pater Vic­tor Dil­lard-Gedenk­ta­fel an der Kir­che St. Kon­rad 
  47. E | 2006 | His­to­ri­sche Tafeln der Geschichts­werk­statt Wup­per­tal 
  48. E | 2008 | Gedenk­pla­ket­te zum NRW-Tag
  49. E | 2009 | Johan­nes-Rau-Gedenk­ta­fel
  50. E | 2010 | Bern­hard-Let­ter­haus-Ehren­grab
  51. E | 2012 | Gedenk­ta­fel für die Wup­per­ta­ler Trüm­mer­frau­en 
  52. E | 2014 | Husch-Husch-Denk­mal (Peter-Held-Denk­mal) (2014)
  53. E | 2014 | Fried­rich-Engels-Denk­mal
  54. E | ???? | Karl-Roth-Büs­te

Bar­men Süd

(Heidt, Bar­mer Anla­gen, Lich­ten­platz)
[zum Stadt­schmuck von Bar­men Süd]

  1. E | 1869 | Bar­mer Krie­ger­denk­mal für die Gefal­le­nen der Krie­ge 1864/1866
  2. Z | 1874 | Krie­ger­denk­mal für die Gefal­le­nen von 1870/71 der Stadt Bar­men
  3. E | 1881 | Wer­lé-Denk­mal
  4. E | 1885 | Rin­gel-Denk­mal
  5. E | 1888 | Gedenk­ta­fel für Lud­wig Ernst Toel­le im Toel­le­turm
  6. E | 1890 | Dan­kes­ta­fel in der Gemar­ker Kir­che von 1890  
  7. T | 1894 | Die Fem­lin­de in den Bar­mer Anla­gen
  8. E | 1900 | Emil-Rit­ters­haus-Denk­mal
  9. Z | 1902 | Otto-Schül­ler-Denk­mal
  10. T | 1903 | Dör­pfeld-Denk­mal
  11. E | 1905 | Die Schil­ler­lin­de
  12. E | 1907 | Ernst-von-Eynern-Gedenk­stein
  13. E | 1908 | Die Jahr­hun­der­tei­che in den Bar­mer Anla­gen
  14. Z | 1913 | Theo­dor-Kör­ner-Denk­mal
  15. E | 1916 | Gedenk­stein für Adolph Werth
  16. E | 1916 | Krie­ger­denk­mal auf dem Bar­mer Ehren­fried­hof
  17. E | 1920 | Denk­mä­ler für die Gefal­le­nen des Kapp-Put­sches (2): Bar­men 
  18. Z | 1922 | Ehren­ta­fel des Bar­mer Leh­rer-Turn­ver­eins für die Gefal­le­nen des Ers­ten Welt­kriegs
  19. E | 1923 | Krie­ger­denk­mal: Ster­ben­der Krie­ger
  20. E | 1926 | Johan­nes-Lan­ger­mann-Denk­mal 
  21. Z | 1926 | Gedenk­ta­fel für Ger­hard August Fischer
  22. Z | 1930 | Gedenk­stein für die im Ers­ten Welt­krieg gefal­le­nen Sän­ger
  23. Z | 1930 | Befrei­ungs­ei­che
  24. Z | 1930 | Gedenk­ta­fel für die im Ers­ten Welt­krieg Gefal­le­nen der Bar­mer Volks­schu­le an der Blank­stra­ße 
  25. E | vor 1930 | Denk­mal gegen Vivi­sek­ti­on
  26. E | 1933 | Krie­ger­denk­mal zu Ehren der ehe­ma­li­gen Kriegs­ge­fan­ge­nen auf dem Bar­mer Ehren­fried­hof 
  27. E | 1938 | Krie­ger­denk­mal des Reser­ve-Infan­te­rie-Regi­ments 53 
  28. Z | 1938 | Gedenk­ta­fel für SA-Schar­füh­rer Hans Hil­bert
  29. E | 1955 | Emil-Röh­rig-Gedenk­ta­fel
  30. E | 1962 | Gedenk­stein für Hans Hein­rich Schwalm
  31. E | 1971 | Wil­helm-Vor­werk-Anla­ge
  32. E | 1981 | Ernst-Gün­ter-Plut­te-Denk­mal 
  33. E | 1984 | Gedenk­stein für Claus Graf Schenk von Stauf­fen­berg
  34. E | 1984 | Berg­bahn-Denk­mal
  35. E | 1990 | Gene­ral­oberst-Hoep­ner-Gedenk­ta­fel
  36. E | 1990 | Gedenk­ta­fel zur Erin­ne­rung an die Sanie­rung des Toel­le-Turms 
  37. E | 1997 | Gedenk­stein für das Bar­mer Pla­ne­ta­ri­um
  38. E | 2000 | Husch-Husch-Denk­mal (Peter-Held-Denk­mal) (2000) 
  39. E | 2001 | Gedenk­ta­fel des Bar­mer Sta­di­ons
  40. E | 2006 | His­to­ri­sche Tafeln der Geschichts­werk­statt Wup­per­tal 
  41. E | 2007 | Denk­mal zur Erin­ne­rung an die Berg­bahn­tras­se 
  42. E | 2009 | Gedenk­ta­fel am Mit­tel­punkt Wup­per­tals
  43. E | 2014 | Alpi­ni­um-Gedenk­ta­fel
  44. E | 2015 | The­men­pfad “Spu­ren der Bar­mer Berg­bahn”

Ober­bar­men

(Wich­ling­hau­sen, Schwarz­bach, Hecking­hau­sen, Ham­mes­berg)
[zum Stadt­schmuck Ober­bar­mens]

  1. Z | 1815 | Die Frie­dens­ei­che auf dem Wup­per­fel­der Markt  
  2. E | 1873 | Refor­mier­tes Krie­ger­denk­mal für in Bar­mer Laza­ret­ten ver­stor­be­ne Sol­da­ten des Feld­zugs von 1870/71
  3. Z | 1912 | Fer­di­nand-Frei­li­grath-Gedenk­ta­fel
  4. E | 1926 | Ehren­ta­fel für die Gefal­le­nen der luthe­ri­schen Gemein­de Wich­ling­hau­sen
  5. E | 1926 | Gedächt­nis­ka­pel­le der Refor­mier­ten Gemein­de Gemar­ke
  6. E | 1926 | Krie­ger­denk­mal auf dem ev. Fried­hof am Nor­ren­berg
  7. E | 1928 | Wil­liam-Booth-Gedenk­ta­fel der Heils­ar­mee
  8. T | 1930 | Gedenk­ta­feln für Fried­rich Wil­helm Dör­pfeld
  9. Z | 1934 | Carl-Duis­berg-Büs­te
  10. Z | 1936 | Wil­helm-Dör­pfeld-Gedenk­ta­fel
  11. E | 1945 | Gedenk­stein für in Wup­per­tal ver­stor­be­ne “Ost­ar­bei­ter” auf dem Fried­hof Nor­ren­berg
  12. E | 1962 | Hans Georg von Arnim-Denk­mal
  13. E | 1963 | Gedenk­ta­fel für Fried­rich Bay­er
  14. E | 1964 | Gedenk­ta­fel für Ing­wer Lud­wig Nom­mensen
  15. E | 1971 | Ber­li­ner Bär
  16. E | 1978 | Gus­tav-Mül­ler-Gedenk­stein
  17. E | 1981 | Gedenk­stein an der alten Hecking­hau­ser Brü­cke
  18. E | 1982 | Gedenk­ta­fel für Adolf Rott
  19. E | 1983 | Gedenk­ta­fel für Dr. Klaus Brau­da 
  20. E | 1987 | Ber­li­ner Pum­pe
  21. Z | vor 1991 | Gedenk­ta­fel zur Erin­ne­rung an die Schö­nen­stra­ße 
  22. E | 1993 | Wal­de­mar-von-Wichel­kus-Gedenk­stein 
  23. E | 1999 | Bern­hard-Let­ter­haus-Gedenk­ta­fel in der Kir­che St. Johann Bap­tist 
  24. E | 2003| Schwe­be­bahn­denk­mal der Fa. Cleff
  25. E | 2006 | His­to­ri­sche Tafeln der Geschichts­werk­statt Wup­per­tal 
  26. E | 2017 | Gedenk­stät­te NS-Zwangs­ar­bei­ter­kin­der

Lang­er­feld und Nächs­te­breck

(Lang­er­feld, Hil­gers­hö­he, Nächs­te­breck Ost und West)
[zum Stadt­schmuck von Lang­er­feld und Nächs­te­breck]

  1. E | 1872 | Krie­ger­denk­mal auf dem Lang­er­fel­der Markt
  2. E | 1919 | Gedenk­ta­fel für die im Ers­ten Welt­krieg Gefal­le­nen des Beye­röh­der TV
  3. E | 1922 | Krie­ger­denk­mal des Lang­er­fel­der Turn­ver­eins
  4. T | 1929 | Krie­ger­denk­mal auf dem ev. Fried­hof Koh­len­stra­ße (Lang­er­feld)
  5. T | 1929 | Krie­ger­denk­mal in Lang­er­feld
  6. E | 1931 | Krie­ger­denk­mal Nächs­te­breck
  7. E | 1961 | Krie­ger­denk­mal für die im Zwei­ten Welt­krieg gefal­le­nen Kame­ra­den des Beye­röh­der Turn­ver­eins 1893 e.V. 
  8. E | nach 1980 | Gedenk­ta­fel Bahn­be­triebs­werk Lang­er­feld
  9. E | 1982 | Nächs­te­bre­cker Blu­men­brun­nen 
  10. E | 1983 | Gedenk­ta­feln zur Lang­er­fel­der Ort­ge­schich­te
  11. E | 1991 | Lang­er­fel­der Blei­cher-Denk­mal
  12. E | 1991 | Denk­mal Zeche Karl
  13. E | 1998 | Denk­mal der Lang­er­fel­der Was­ser­lei­tung
  14. E | 2000 | Denk­mal für die Lang­er­fel­der Stra­ßen­bahn
  15. E | 2001 | Gedenk­stein für in Lang­er­feld ver­stor­be­ne Zwangs­ar­bei­ter
  16. E | 2002 | Mahn­mal für Zwangs­ar­bei­ter der Reichs­bahn in Lang­er­feld 
  17. E | 2006 | His­to­ri­sche Tafeln der Geschichts­werk­statt Wup­per­tal 
  18. E | 2010 | Krie­ger­denk­mal für die Gefal­le­nen des Zwei­ten Welt­krie­ges der Gemein­de Nächs­te­breck-Schel­len­beck

Bey­en­burg und Her­bring­hau­sen

[zum Stadt­schmuck von Bey­en­burg und Her­bring­hau­sen]

  1. T | 1760 | Die Bey­en­bur­ger Kru­zi­fi­xe 
  2. E | 1923 | Krie­ger­denk­mal für die Gefal­le­nen der Bezir­ke Wall­bre­cken und Frie­ling­hau­sen 
  3. Z | 1929 | Krie­ger­denk­mal für die Bey­en­bur­ger Gefal­le­nen des Ers­ten Welt­kriegs
  4. E | 1935 | Her­mann-Löns-Quel­le
  5. E | 1962 | Krie­ger­denk­mal für die Opfer der Welt­krie­ge in Bey­en­burg
  6. E | 1983 | Mahn­mal KZ Kem­na 
  7. E | 1997 | Kreuz­her­ren-Denk­mal (Theo­do­rus-de-Cel­les-Denk­mal)
  8. E | 1998 | Gedenk­ta­fel zur Erin­ne­rung an 700 Jah­re Kreuz­her­ren in Bey­en­burg  
  9. E | 1999 | Gedenk­ste­le Rhei­ni­scher Jakobs­weg
  10. E | 2006 | His­to­ri­sche Tafeln der Geschichts­werk­statt Wup­per­tal

Cro­nen­berg

(Mit­te, Kül­len­hahn, Hah­ner­berg, Cro­nen­feld, Berg­hau­sen, Sud­berg)
[zum Stadt­schmuck Cro­nen­bergs]

  1. E | 1871 | Frie­dens­ei­che Cro­nen­berg 
  2. Z | 1888 | Drei Reli­efs der deut­schen Kai­ser am Cro­nen­ber­ger Drei­kai­ser­turm 
  3. Z | 1893 | Hein­rich-Hei­ne-Denk­mal (1893)
  4. Z | 1896 | Das Cro­nen­ber­ger Krie­ger­denk­mal für die Gefal­le­nen von 1864, 1866 und 1870/71
  5. E | 1920 | Denk­mä­ler für die Gefal­le­nen des Kapp-Put­sches (3): Cro­nen­berg 
  6. E | 1923 | Krie­ger­denk­mal des Städt. Real­gym­na­si­ums Elber­feld 
  7. E | 1925 | Gedenk­ta­fel für die gefal­le­nen Leh­rer und Schü­ler der Real­schu­le Cro­nen­berg
  8. E | 1928 | Krie­ger­denk­mal Cro­nen­berg
  9. Z | 1930 | Denk­mal für die in der Kriegs­ge­fan­gen­schaft gestor­be­nen Sol­da­ten
  10. E | 1945 | Denk­mal für ermor­de­te rus­si­sche Zwangs­ar­bei­ter auf dem ev.-ref. Cro­nen­ber­ger Fried­hof
  11. E | 1955 | Ehren­ta­fel für die im Zwei­ten Welt­krieg Gefal­le­nen des ehem.Neusprachlichem Gym­na­si­ums Aue 
  12. E | 1958 | Krie­ger­eh­ren­ta­fel der FFW Hah­ner­berg
  13. E | 1971 | Das Brun­nen­häus­chen am Born
  14. E | 1976 | Gedenk­ta­fel für Carl Rie­del
  15. E | 1983 | Her­mann-Her­berts-und-Hans-Rau­haus-Brun­nen
  16. E | 1992 | Schleif­stein zur Erin­ne­rung an das 100jährige Jubi­lä­um des CHBV
  17. E | 1994 | Der Cro­nen­ber­ger Nagel­schmied
  18. E | 1997 | Her­mann-Her­berts-Gedenk­stein
  19. E | 2000 | Schil­der zur Erin­ne­rung an 950 Jah­re Cro­nen­berg
  20. E | 2001 | Gedenk­stein für das alte Cro­nen­ber­ger Rat­haus
  21. E | 2002 | Hein­rich-Hogre­be-Gedenk­stein 
  22. E | 2004 | Gedenk­ta­fel zur Erin­ne­rung an die Erschie­ßung von Zwangs­ar­bei­tern im Burg­holz
  23. E | 2006 | Gedenk­stein für Geor­gi Iva­nov Dobrev 
  24. E | 2006 | His­to­ri­sche Tafeln der Geschichts­werk­statt Wup­per­tal 
  25. E | 2008 | Schmie­de­ham­mer­denk­mal an der Sam­ba­tras­se
  26. E | 2008 | Denk­mal zur Erin­ne­rung an die Cro­nen­ber­ger Eisen­bahn­li­nie (Sam­ba)
  27. E | 2008 | Heinz-Schwaf­fertz-Gedenk­ta­fel
  28. E | 2009 | Gedenk­ta­fel zur Erin­ne­rung an die Ski­sprung­schan­ze im Gel­pe­tal
  29. E | 2011 | Turm­kreuz zur Erin­ne­rung an das Cro­nen­ber­ger Rat­haus
  30. E | 2011 | Denk­mal für das alte Gerä­te­haus der Frei­wil­li­gen Feu­er­wehr Hah­ner­berg
  31. E | 2012 | Stahl­wil­le-Denk­mal
  32. E | 2013 | Gedenk­ta­fel zur ers­ten urkund­li­chen Erwäh­nung Cro­nen­bergs
  33. E | 2014 | Gedenk­stein für Vol­ker Schul­teiß
  34. E | 2015 | Gedenk­ta­fel des Pick­ver­eins “Grü­ne Eiche”

Elber­feld Mit­te

(Mit­te, Lui­sen­vier­tel, Süd­stadt)
[zum Stadt­schmuck von Elber­feld Mit­te]

  1. T | 1814 | Das Drei-Kai­ser-Denk­mal und die Frei­heits­ei­che
  2. Z | 1815 | Denk­mal zur Erin­ne­rung an die Befrei­ungs­krie­ge 
  3. Z | 1868 | Gedenk­ta­fel für die Gefal­le­nen des Elber­fel­der Krie­ger­ver­eins in den Feld­zü­gen 1864/66
  4. Z | 1881 | Das Elber­fel­der Krie­ger­denk­mal für die Gefal­le­nen der Krie­ge von 1864, 1866 und 1870/71 
  5. E | nach 1890 | Gedenk­ta­fel zur Erin­ne­rung an zwei Wup­per­hoch­was­ser
  6. Z | 1893 | Kai­ser-Wil­helm-Denk­mal
  7. Z | 1893 | Kai­ser-Fried­rich-Denk­mal
  8. Z | 1898 | Das Elber­fel­der Bis­marck-Denk­mal 
  9. Z | 1901/02 | Figu­ren­schmuck des Elber­fel­der Rat­hau­ses (1901/02)
  10. T | 1903 | Armen­pfle­ge-Denk­mal (1903)
  11. Z | vor 1910 | Gedenk­ta­fel des ATV 1860 Elber­feld für die Gefal­le­nen des Deutsch-Fran­zö­si­schen Krie­ges 
  12. E | 1910 | Gedenk­ta­fel für die gefal­le­nen Söh­ne der Stadt Elber­feld (1910)
  13. E | 1913 | 3 Gedenk­ta­feln am Lau­ren­ti­us­platz: Adolf Kol­ping.
  14. E | 1914 | Reli­ef­stand­bild Kai­ser Wil­helms II.
  15. Z | 1915 | Nagel­bild Eiser­ner Rit­ter
  16. E | 1919 | Hoeft-Denk­mal am Por­tal der Eisen­bahn­di­rek­ti­on
  17. Z | 1921 | Krie­ger­denk­mal für die im Ers­ten Welt­krieg Gefal­le­nen des Gym­na­si­ums an der Köl­ner Stra­ße
  18. Z | 1921 | Gedenk­ta­fel für die im Ers­ten Welt­krieg Gefal­le­nen des Post­amts 2
  19. Z | 1922 | Ehren­ta­fel für die im Ers­ten Welt­krieg Gefal­le­nen des Bank­hau­ses von der Heydt, Kers­ten & Söh­ne
  20. T | 1923 | Ehren­mal der deut­schen Bank (Ster­ben­der Krie­ger)
  21. E | 1923 | Krie­ger­denk­mal des Städt. Real­gym­na­si­ums Elber­feld
  22. Z | 1925 | Ehren­mal für die Gefal­le­nen der Ober­re­al­schu­le Süd
  23. E | 1928 | Ehren­ta­fel im Elber­fel­der Rat­haus 
  24. E | 1929 |Johann-Hein­rich-Jung-Stil­ling-Büs­te
  25. Z | 1930 | Gedenk­ta­fel für Mat­hil­de Wesen­donck 
  26. Z | ????  | Gedenk­ta­fel für die Gefal­le­nen der jüdi­schen Gemein­de Elber­feld
  27. Z | 1934 | Krie­ger­denk­mal für die Gefal­le­nen des Ers­ten Welt­kriegs der luthe­ri­schen Gemein­de am Kolk
  28. Z | 1935 | Hoeft-Pla­ket­te im Sit­zungs­saal des Elber­fel­der Rat­hau­ses
  29. Z | 1936 | Krie­ger­eh­ren­mal der Elber­fel­der Haupt­post
  30. Z | 1936 | Krie­ger­eh­ren­mal für die Gefal­le­nen des Ers­ten Welt­kriegs der Reichs­bahn­di­rek­ti­on
  31. Z | 1955 | Ehren­ta­fel für die Gefal­le­nen des Zwei­ten Welt­kriegs der Deut­schen Bank  
  32. E | 1957 | Gedenk­ta­fel für Eugen Lan­gen im Schwe­be­bahn­hof Döp­pers­berg
  33. E | 1958 | Mahn­mal für die Opfer des Natio­nal­so­zia­lis­mus
  34. E | 1961 | Gedenk­stein für Peter de Weerth
  35. E | 1962 | Die Gedenk­ta­feln zur Erin­ne­rung an die Wup­per­ta­ler Syn­ago­gen
  36. E | 1971 | Gedenk­ta­fel für Johann Carl Fuhl­rott 
  37. E | 1973 | Gedenk­ta­fel zur Erin­ne­rung an das Armen­pfle­ge-Denk­mal 
  38. E | 1979 | Mina-Knal­len­falls-Denk­mal
  39. E | 1979 | Zucker­fritz-Denk­mal
  40. E | 1984 | 3 Gedenk­ta­feln am Lau­ren­ti­us­platz: Bern­hard August Thiel
  41. E | 1986 | 3 Gedenk­ta­feln am Lau­ren­ti­us­platz: Johann Gre­gor Breu­er. 
  42. E | 1986 | Frie­dens­pfahl an der Alten Refor­mier­ten Kir­che 
  43. E | nach 1987 | Gedenk­ta­fel für das 1000 Bau­denk­mal der Stadt Wup­per­tal
  44. E | 1988 | Mahn­mal zur Erin­ne­rung an die Depor­ta­ti­on jüdi­scher Mit­bür­ger vom Bahn­hof Stein­beck
  45. E | 1989 | Denk­mal für Else Las­ker-Schü­ler: “Mein­wärts”
  46. E | 1990 | Gedenk­ta­fel am Geburts­haus von Else Las­ker-Schü­ler
  47. E | 1997 | Gedenk­ta­fel zur Geschich­te des Hau­ses Fried­rich-Ebert-Stra­ße 13 
  48. E | 1997 | Offe­nes Qua­drat II (AIDS-Denk­mal)
  49. E | 1999 | Gedenk­ta­feln für die Elber­fel­der Bar­ri­ka­de 1849
  50. E | 1999 | Mahn­mal für ver­stor­be­ne Dro­gen­ab­hän­gi­ge 
  51. E | 2000 | Das zer­bro­che­ne Herz
  52. E | 2003 | Hugo-Hill­mann-Gedenk­ta­fel 
  53. E | 2003 | Denk­mal zur Früh­ge­schich­te der Stadt Elber­feld 
  54. E | 2004 | Gedenk­ta­fel zur Erin­ne­rung an die natio­nal­so­zia­lis­ti­sche Bücher­ver­bren­nung und Biblio­theks­säu­be­rung 
  55. E | 2006 | His­to­ri­sche Tafeln der Geschichts­werk­statt Wup­per­tal 
  56. E | 2007 | Gedenk­ta­fel zur Erin­ne­rung an die Geschich­te des Evan­ge­li­schen Ver­eins­hau­ses
  57. E | 2010 | Gedenk­ta­fel für Dr. Alfred Hei­mann
  58. E | 2011 | Armen­pfle­ge-Denk­mal (2011)
  59. E | 2014 | Hele­ne-Stö­cker-Denk­mal
  60. E | 2015 | Leon­hard-Tietz-Gedenk­ta­fel
  61. Z | ???? | Hin­den­burg-Büs­te im Rats­her­ren-Sit­zungs­saal in Elber­feld

Elber­feld Süd

(Griff­len­berg, Fried­richs­berg, Kies­berg)
[zum Stadt­schmuck von Elber­feld Süd]

  1. E | 1871 | Die Kai­ser­ei­che im Burg­holz 
  2. T | 1878 | Gedenk­stei­ne zur Erin­ne­rung an die Errich­tung der Anla­gen des Elber­fel­der Ver­schö­ne­rungs­ver­eins
  3. E | nach 1882 | Gedenk­stein für Ali­ce de Cham­brier 
  4. E | 1884 | Gedenk­ta­fel für Minis­ter August von der Heydt auf der Königs­hö­he  
  5. Z | 1892 |  Reli­ef zum Andenken an August, Dani­el und Karl von der Heydt am Von der Heydt-Turm
  6. Z | 1895 | Denk­mal zum 25jährigen Jubi­lä­um des Elber­fel­der Ver­schö­ne­rungs­ver­eins auf dem Goe­the­platz
  7. E | 1895 | Gedenk­stein Frie­dens­hain
  8. E | 1899 | Gedenk­stein für Frei­frau von der Heydt-Boed­ding­haus
  9. E | 1910 | Gedenk­ta­fel zur Erin­ne­rung an die Stif­tung der Vil­la Frey­tag 
  10. Z | 1910 | Eiche zur Erin­ne­rung an die Drei­hun­dert­jahr-Fei­er der Stadt Elber­feld
  11. T | 1913 | Denk­säu­le zur Erin­ne­rung an die Befrei­ungs­krie­ge 
  12. E | 1920 | Denk­mä­ler für die Gefal­le­nen des Kapp-Put­sches (1): Elber­feld
  13. E | 1923 | Krie­ger­denk­mal des Städt. Real­gym­na­si­ums Elber­feld
  14. E | 1926 | Krie­ger­denk­mal auf dem Elber­fel­der Ehren­fried­hof
  15. Z | 1927 | Albert-Leo-Schla­ge­ter-Denk­mal
  16. E | 1929 | Krie­ger­denk­mal des 9.Lothringischen Regi­ments 173
  17. E | 1930 | Krie­ger­denk­mal Elber­fel­der Sport­club 08 e.V.
  18. E | 1934 | Krie­ger­denk­mal der Elber­fel­der Flei­scher­innung
  19. E | 1938 | Krie­ger­denk­mal des Artil­le­rie-Regi­ments 76
  20. E | 1958 | Hein­rich-Hei­ne-Denk­mal (1958) 
  21. E | 1957 | Krie­ger­denk­mal für die im Zwei­ten Welt­krieg gefal­le­nen Kame­ra­den des Pan­zer-Artil­le­rie-Regi­ments 76 
  22. E | 1959 | Ehren­mal der 1.Ostpreußischen Infan­te­rie­di­vi­si­on
  23. E | 1969 | Gene­ral­oberst-Hoep­ner-Denk­mal
  24. E | 1993 | Gedenk­stein für das Fern­mel­de­ba­tail­lon 810
  25. E | 1996 | Denk­mal für Wil­ly und Sel­ma Blank
  26. E | 2002 | Stol­per­stei­ne (2002)
  27. E | 2005 | Denk­mal für Wil­ly und Ger­da Wehr­mann
  28. E | 2006 | His­to­ri­sche Tafeln der Geschichts­werk­statt Wup­per­tal
  29. E | 2007 | Johan­nes-Rau-Büs­te

Elber­feld Nord/Ost

(Hardt, Osters­baum, Nord­stadt)
[zum Stadt­schmuck von Elber­feld Nord/Ost]

  1. T | 1814 | Das Drei-Kai­ser-Denk­mal und die Frei­heits­ei­che 
  2. Z | 1817 | Suid­bert-Denk­mal 
  3. E | 1824 | Das Die­mel-Denk­mal auf der Hardt
  4. T | 1866 | Wil­berg-Denk­mal
  5. E | 1871 | Krie­ger­denk­mä­ler des Vater­län­di­schen Frau­en­ver­eins Elber­feld
  6. E | 1872 | Krie­ger­denk­mal für die Gefal­le­nen des 8.Westfälischen Inf.Reg.57
  7. Z | vor 1910 | Gedenk­ta­fel des ATV 1860 Elber­feld für die Gefal­le­nen des Deutsch-Fran­zö­si­schen Krie­ges 
  8. Z | 1891 | Gedenk­ta­fel für Prof. Dr. Wil­helm Cre­ce­li­us (1891)
  9. E | 1905 | Hardt­stein
  10. Z | 1906 | Fried­rich-Roeber-Denk­mal
  11. E | 1907 | Bis­marck­turm
  12. T | 1911 | Rein­hart-Schmidt-Denk­mal
  13. Z | 1915 | Hin­den­burg-Gedenk­stein am Laza­rett des Vater­län­di­schen Frau­en­ver­eins auf der   Hardt 
  14. E | ???? | Johan­nes-Schorn­stein-Denk­mal
  15. E | 1920 | Ehren­ta­fel des ATV 1860 Elber­feld
  16. Z | 1922 | Fried­rich-Storck-Gedenk­ta­fel
  17. E | 1923 | Ehren­ta­fel für die Gefall­le­nen des Land­ge­richts Wup­per­tal
  18. E | 1923 | Ehren­ta­fel für die Gefal­le­nen des Amts­ge­richts Wup­per­tal
  19. Z | 1923 | Gedenk­ta­fel für die im Ers­ten Welt­krieg Gefal­le­nen der Kna­ben-Mit­tel­schu­le-Nord
  20. E | 1926 | Fried­rich-Ebert-Denk­mal auf der Hardt 
  21. E | ???? | Stein­ta­fel für Gefal­le­ne des Ers­ten Welt­kriegs am Denk­mal des Vater­län­di­schen Frau­en­ver­eins 
  22. E | 1932 | Ehren­ta­fel der Ober­re­al­schu­le Elber­feld
  23. E | 1934 | Krie­ger­denk­mal der ev. Volks­schu­le am Opp­hof
  24. E | 1951 | Gedenk­ta­fel für Prof. Dr. Wil­helm Cre­ce­li­us (1951)
  25. T | 1955 | Ehren­ta­fel des ATV 1860 Elber­feld für die Opfer des Zwei­ten Welt­kriegs
  26. E | 1958 | Krie­ger­denk­mal des TSV Uni­on Wup­per­tal 
  27. E | 1964 | Rein­hart-Schmidt-Gedenk­ta­fel
  28. E | 1990 | Lin­de zur Erin­ne­rung an die Deut­sche Ein­heit
  29. E | 1993 | Gedenk­ta­fel für Maria Huse­mann
  30. E | 1995 | Mahn­fens­ter zur Erin­ne­rung an Jus­tiz­un­recht in der Zeit des Natio­nal­so­zia­lis­mus
  31. E | 1995 | Mahn­mal zur Erin­ne­rung an die Wup­per­ta­ler Gewerk­schafts­pro­zes­se
  32. E | 1998 | Gedenk­ta­fel für Oswald Lau­fer 
  33. E | 2002 | Pater Vic­tor Dil­lard-Gedenk­ta­fel im St.Josef-Krankenhaus
  34. E | 2003 | Denk­mä­ler für die Gefal­le­nen des Kapp-Put­sches (4) “Der Blitz von unten” 
  35. E | 2003 | Die Freund­schaft­lin­de für die Part­ner­städ­te
  36. E | 2004 | Otto-Michel-Gedenk­ta­fel
  37. E | 2005 | Dop­pel­denk­mal für Josef Neu­ber­ger und Diet­rich Bon­hoef­fer 
  38. E | 2006 | His­to­ri­sche Tafeln der Geschichts­werk­statt Wup­per­tal 
  39. E | 2008 | Gedächt­nis­fens­ter zur Erin­ne­rung an Hel­mut Hes­se 
  40. E | 2008 | Gedächt­nis­fens­ter zur Erin­ne­rung an die Bar­mer Theo­lo­gi­sche Erklä­rung
  41. Z | 2008 | Yzchok-und-Rita-Gerszt-Gedenk­ta­fel
  42. E | 2010 | Denk­mal für den Hoch­bun­ker am Platz der Repu­blik
  43. E | 2014 | Otto-Böh­ne-Gedenk­ta­fel
  44. E | 2014 | Her­mann-Stein­acker-Gedenk­ta­fel
  45. E | 2017 | Mar­tin-Gau­ger-Gedenk­ta­fel

Elber­feld West

(Sonn­born, Möbeck, Var­res­beck, Nüt­zen­berg, Brill, Arren­berg, Zoo)
[zum Stadt­schmuck von Elber­feld West]

  1. E | 1874 | Gedenk­stei­ne zur Erin­ne­rung an die Errich­tung der Anla­gen des Elber­fel­der Ver­schö­ne­rungs­ver­eins
  2. Z | 1895 | Denk­mal für Hel­muth Graf von Molt­ke
  3. E | 1910 | Gus­tav-Platz­hoff-Denk­mal
  4. E | 1915 | Gün­ther-Schmits-Gedenk­stein 
  5. Z | 1915 | Hin­den­burg-Denk­mal auf der Königs­hö­he 
  6. Z | 1921 | Krie­ger­ge­dächt­nis­ka­pel­le der Pfarr­ge­mein­de St.Remigius
  7. E | 1921 | Ehren­ta­fel des Staat­li­chen Real­gym­na­si­ums Elber­feld 
  8. Z | 1922 | Gedenk­ta­fel für die im Ers­ten Welt­krieg Gefal­le­nen der Ver­ei­nig­ten Ver­si­che­rungs­ge­sell­schaft AG
  9. E | 1925 | Paul-Boed­ding­haus-Gedenk­stein
  10. Z | ab 1926 | Gedenk­ta­feln für die Gefal­le­nen des Ers­ten Welt­kriegs im Ein­gang der Sonn­bor­ner Haupt­kir­che
  11. Z | 1929 | Gedenk­ta­fel für die im Ers­ten Welt­krieg Gefal­le­nen des SSV 04 Elber­feld
  12. E | 1932 | Krie­ger­denk­mal SC Sonn­born 07 e.V.
  13. T | ???? | Krie­ger­denk­mal Sonn­born | Katho­li­scher Fried­hof
  14. E | ???? | Krie­ger­denk­mal Sonn­born | Evan­ge­li­scher Fried­hof
  15. E | 1934 | Josef-Keusch-Gedenk­stein
  16. E | 1934 | Her­mann-Löns-Denk­mal
  17. T | 1936 | Olym­pia-Eiche und Her­bert-Run­ge-Gedenk­ta­fel
  18. E | 1957 | Ehren­ta­fel des Gym­na­si­ums Bay­reu­ther Stra­ße
  19. E | 1961 | Krie­ger­denk­mal der nie­der­län­disch-refor­mier­ten Gemein­de
  20. E | 1962 | Gedenk­ta­feln für die Gefal­le­nen des Ers­ten und Zwei­ten Welt­kriegs im Ein­gang der Sonn­bor­ner Haupt­kir­che 
  21. E | nach 1964 | Denk­mal zur Erin­ne­rung an das alte Pres­se­haus des Gene­ral-Anzei­gers 
  22. E | 1967 | Gedenk­ta­fel für Else Las­ker-Schü­ler
  23. E | 1986 | Armin-T.-Wegner-Gedenktafel
  24. E | 1988 | Hans-Knap­perts­busch-Gedenk­ta­fel
  25. T | 1936 | Olym­pia-Eiche und Her­bert-Run­ge-Gedenk­ta­fel 
  26. E | 1994 | Baum und Gedenk­ta­fel der Poli­ti­schen Run­de zur Erin­ne­rung an die deut­sche Ein­heit 
  27. E | 2000 | Gedenk­ta­fel für die Opfer des Schwe­be­bahn­un­falls in der Sta­ti­on Robert-Daum-Platz 
  28. E | 2001 | Gedenk­stei­ne für Zwangs­ar­bei­ter und rus­si­sche Kin­der an der Ehren­grab­an­la­ge auf dem Fried­hof Krum­ma­cher Stra­ße
  29. E | 2006 | Armin-T.-Wegner-Büste 
  30. E | 2006 | His­to­ri­sche Tafeln der Geschichts­werk­statt Wup­per­tal 
  31. E | 2008 | Schwe­be­bahn­denk­mal der Fir­ma Karl Deutsch GmbH + Co KG
  32. E | 2009 | Gedenk­ta­fel für die Opfer des Schwe­be­bahn­un­falls am Pfle­ge­zen­trum der Dia­ko­nie Aprath 
  33. E | nach 2009 | Gedenk­stein Vol­kan Ars­lan
  34. E | 2013 | Gedenk­ta­fel zur Erin­ne­rung an Han­na Wahl 
  35. E | 2013 | Ger­hard-Domagk-Skulp­tur  
  36. E | 2015 | Gedenk­ta­fel zur Erin­ne­rung an die Opfer des Zwangs­ar­bei­ter-Durch­gangs­la­gers “Am Gie­bel”
  37. E | 2015 | Gedenk­stein für Johan Bas­tia­an Ben­ner
  38. E | 2017 | Sus­sy-Daka­ro-Gedenk­stein
  39. E | 2017 | Jür­gen-Kuc­zyn­ski-Gedenk­ta­fel

Uel­len­dahl-Katern­berg

(Uel­len­dahl, Dön­berg, Katern­berg, Beek/Mirke, Eck­busch)
[zum Stadt­schmuck von Uel­len­dahl-Katern­berg]

  1. E | 1879 | Gedenk­stei­ne zur Erin­ne­rung an die Errich­tung der Anla­gen des Elber­fel­der Ver­schö­ne­rungs­ver­eins
  2. T | 1895 | Denk­mal zum 25jährigen Jubi­lä­um des Elber­fel­der Ver­schö­ne­rungs­ver­eins im Mir­ker Hain
  3. E | 1921 | Krie­ger­denk­mal des SV Ger­ma­nia 
  4. E | 1929 | Krie­ger­denk­mal Dön­berg
  5. Z | 1932 | Flie­ger­eh­ren­mal des Wup­per­ta­ler Aero­clubs
  6. E | vor 1934 | Ehren­ta­fel der Frei­wil­li­gen Feu­er­wehr Kohl­stra­ße
  7. E | 1953 | Krie­ger­denk­mal der Sied­lung Metz­ma­chers­rath
  8. E | 1955 | Mahn­mal zum Geden­ken an die jüdi­schen Opfer des Natio­nal­so­zia­lis­mus
  9. E | 1956 | Ehren­mal für die Opfer der Luft­an­grif­fe auf dem kath.Friedhof Uel­len­dahl
  10. E | 1957 | Ehren­mal für die Opfer der Luft­an­grif­fe auf dem luth.Friedhof Am Bredt­chen
  11. E | 1965 | Bern­hard-Let­ter­haus-Gedenk­stein 
  12. E | 2006 | Gedenk­stein und Gedenk­baum für die in der Lan­des­frau­en­klink gestor­be­nen Kin­der von Zwangs­ar­bei­te­rin­nen  
  13. E | 2006 | His­to­ri­sche Tafeln der Geschichts­werk­statt Wup­per­tal 
  14. E | 2008 | Denk­mal zum 100.Jubiläum des Bür­ger­ver­eins Dön­berg
  15. E | 2012 | Kreuz zur Erin­ne­rung an die rus­sisch-ortho­do­xe Gemein­de

Rons­dorf

(Mitte/Nord, Blom­bach-Loh­sie­pen, Reh­sie­pen, Blut­fin­ke, Erb­schlö-Lin­de)
[zum Stadt­schmuck Rons­dorfs]

  1. T | 1890 | Das Kai­ser- und Krie­ger­denk­mal (Zwei­kai­ser­denk­mal) in Rons­dorf
  2. E | 1910 | Jahn-Brun­nen zum 50.Jubiläum der Rons­dor­fer Turn­ge­mein­de
  3. Z | 1926 | Krie­ger-Ehren­ta­fel der Rons­dor­fer Land­wehr­ver­ei­ne
  4. E | 1926 | Krie­ger­denk­mal auf dem luthe­ri­schen Fried­hof in Rons­dorf
  5. E | 1930 | Krie­ger­denk­mal der Frei­wil­li­gen Feu­er­wehr Rons­dorf
  6. E | 1930 | Krie­ger­denk­mal des TSV 05 Rons­dorf e.V.
  7. E | 1930 | Krie­ger­denk­mal Rons­dorf
  8. T | 1930 | Gedenk­ta­feln für Fried­rich Wil­helm Dör­pfeld
  9. E | 1931 | Krie­ger­denk­mal Rons­dorf- Lin­de
  10. E | 1935 | Gedenk­stein für Peter Küp­per
  11. T | 1952 | Denk­mal für die Kriegs­ge­fan­ge­nen und Ver­miss­ten im Rons­dor­fer Stadt­gar­ten 
  12. E | 1961 | Krie­ger­denk­mal der Fir­ma Bock­len­berg & Mot­te
  13. E | 1978 | Rudolf-Car­nap-Gedenk­ta­fel
  14. E | 1980 | Band­wir­ker-Denk­mal
  15. E | 1981 | Mahn­mal “Nie wie­der Krieg” 
  16. E | 1987 | Krie­ger­denk­mal der Gemein­de St. Joseph
  17. E | 1994 | Gedenk­ta­fel für die Rons­dor­fer Opfer des Natio­nal­so­zia­lis­mus
  18. E | 1995 | Eli­as-Eller-Gedenk­stein
  19. E | 1995 | Rons­dor­fer Krie­ger­denk­mal für die Opfer des Zwei­ten Welt­krie­ges
  20. E | 1996 | Die Beck­manns­ha­gen-Eiche 
  21. E | 2001 | Hans-Bil­stein-Eiche
  22. E | 2003 | Kai­ser­lin­den für Alfred Howad und Emil Zát­o­pek
  23. E | 2004 | Fer­di­nand-Las­s­alle-Gedenk­ta­fel 
  24. E | 2006 | Denk­mal für den Rons­dor­fer Stadt­bahn­hof
  25. E | 2006 | His­to­ri­sche Tafeln der Geschichts­werk­statt Wup­per­tal 
  26. E | 2010 | Denk­stein und Eiche zur Mah­nung für Nach­hal­tig­keit in den Rons­dor­fer Anla­gen  

Voh­win­kel

(Mit­te, Oster­holz, Tesche, Schöl­ler-Dor­nap, Lün­ten­beck, West­ring)
[zum Stadt­schmuck Voh­win­kels]

  1. Z | 1900 | Der Sie­ges­brun­nen in Voh­win­kel 
  2. E | 1905 | Jahn-Gedenk­stein Voh­win­kel 
  3. Z | 1916 | Nagel­bild Eiser­nes Schwert 
  4. E | 1922 | Krie­ger­denk­mal der Gemein­de Schöl­ler 
  5. E | 1925 | Gedenk­ta­fel für die Gefal­le­nen des Ers­ten Welt­kriegs des Voh­wink­ler Turn­ver­eins
  6. E | 1925 | Ehren­ta­fel der Frei­wil­li­gen Feu­er­wehr Voh­win­kel 
  7. Z | 1925 | Krie­ger­ge­dächt­nis­ka­pel­le der Gemein­de St. Mariä Emp­fäng­nis
  8. T | 1929 | Krie­ger­denk­mal Voh­win­kel 
  9. Z | ???? | Gedenk­ta­fel für die Gefal­le­nen der evan­ge­li­schen Gemein­de Voh­win­kel
  10. T | 1935 | Krie­ger­denk­mal des SC Ale­man­nia Voh­win­kel
  11. E | ???? |  Ehren­schrein für die im Ers­ten Welt­krieg Gefal­le­nen der Land­wirt­schafts­schu­le Voh­win­kel
  12. ? | 1950 | Krie­ger­denk­mal der Fir­ma C. Blum­hardt Fahr­zeug­wer­ke
  13. E | 1952 | Gedenk­ta­fel für die im Zwei­ten Welt­krieg Gefal­le­nen der Land­wirt­schafts­schu­le Voh­win­kel
  14. E | 1961 | Johann Fried­rich Ben­zen­berg-Gedenk­ta­fel
  15. E | 1962 | Krie­ger­denk­mal der Gemein­de Schöl­ler für die Gefal­le­nen des Zwei­ten Welt­kriegs
  16. E | 1969 | Kalk­stein­denk­mal 
  17. E | 2006 | His­to­ri­sche Tafeln der Geschichts­werk­statt Wup­per­tal 
  18. E | 2007 | Voh­wink­ler Denk­mal “Gegen das Ver­ges­sen” 
  19. Z | 2011 | Gedenk­ta­fel für die Voh­wink­ler Opfer des Natio­nal­so­zia­lis­mus
  20. E | 2015 | Schwe­be­bahn-Denk­mal Voh­win­kel
  21. E | 2016 | Gedenk­ta­fel für eine bri­ti­sche Bom­ber­be­sat­zung
  22. E | ???? | Fried­rich-Lien­hard-Gedenk­ta­fel