Karl-Roth-Büste

Wer im Barmer Rathaus ein und aus geht und dabei stets die linke Treppe im Altbau benutzt, sieht auf dem Treppenabsatz auf einem schmalen Sockel eine Büste mit dieser Inschrift:

 „Karl Roth
1875 – 1932

 

Architekt
des
Rathauses
der Stadt
Barmen“
Karl Roth wurde am 17. August 1875 in Mannheim geboren und studierte Architektur an der Technischen Hochschule Karlsruhe und der Technischen Hochschule München. Er errichtete als Architekt nicht nur das Barmer Rathaus, sondern auch jene in Kassel, Bochum und Dresden. 1919 wurde Roth Stadtbaurat in Mannheim, 1920 ging er an die Technische Hochschule in Darmstadt und war dort unter anderem Professor für Baukunst und Städtebau, Dekan und Rektor. Am 9. Februar 1932 verstarb er in Darmstadt. [1]Ob die Büste wirklich 1987, wie auf Barmen-200-Jahre.de behauptet wird, aufgestellt wurde lässt sich mangels Quellen nicht überprüfen.[2]  Hinweise sind willkommen.


[1] Seite „Karl Roth (Architekt)“. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 2. Februar 2015, 13:59 UTC. URL: https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Karl_Roth_(Architekt)&oldid=138419792 (Abgerufen: 19. Juli 2015, 13:44 UTC)

[2] Eintrag Rathaus auf Barmen-200-jahre.de.


Vollbildanzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.