Kriegerdenkmal der ev. Volksschule am Opphof

Am 28. März 1934 weihte man am Schulgebäude der evangelischen Volksschule am Opphof am Ostersbaum eine Ehrentafel für die im Ersten Weltkrieg gefallenen Lehrer und ehemaligen Schüler ein. Der damalige Rektor nutzte die Gelegenheit der Einweihung um eine flammende Rede auf Adolf Hitler zu halten, der nun Deutschland, für das die Soldaten im Ersten Weltkrieg gefallen waren, retten werde.
Die Ehrentafel findet sich hinter dem roten Skoda an der Hauswand.

Die Inschrift lautet:

„1914               1918
Unseren Gefallenen
zum Gedächtnis“

RMK, S.310.


Vollbildanzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.